Regionale Arbeitsstelle des Religionspädagogischen Instituts der EKHN für Nassau

Seminarsuche:
EFWI-Nummer: 19ER220014
Termin: 22.10.2019 - 23.10.2019 | Freigegeben

Begegnungstagung der Schulleitungen an GS - Rhein/Lahn - Grenzsituationen in Alltag und Schule

Täglich sind Sie als Lehrkraft und Schulleitung herausfordernden Situationen ausgesetzt und müssen solche meistern.
Diese Begegnungstagung der Schulleitungen nimmt das Thema Grenzsituationen im Alltag und in der Schule in den Blick und will Wege aufzeigen mit diesen umzugehen.
Geplant ist ein Besuch im Haus der Sinne in Wiesbaden. Inhaltlich wird das Thema weitergeführt und reflektiert durch Herrn Martin Autschbach, Notfallseelsorger und Leiter des Schulreferates der Kirchenkreise Altenkirchen und Wied. Der zweite Fortbildungstag zum Themenkomplex "Leiten und Führen" wird von Herrn Erich Karnicnik gestaltet.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Schulleitung

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Martin Autschbach, Nadine Hofmann-Driesch, Dr. Katharina Sauer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.10.2019 | 07:45 - 22:00
23.10.2019 | 08:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

24.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220016
Termin: 24.10.2019 | Freigegeben

Godly Play in Theorie und Praxis - ein Einführungstag

Godly Play ist eine Form religiöser Erziehung, die sich an der Pädagogik Maria Montessori orientiert. Dieser Ansatz möchte Kinder, aber auch Erwachsene befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr eigenständiges theologisches Denken.
In Godly Play folgt eine Einheit mit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Materialien und einen Ergründungsgespräch zur Geschichte. Das spirituelle Erleben und Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen mündet in einer Vertiefungsphase mit einem anschließenden Fest. In dem Wechselspiel von Aktion durch Erleben und Ausprobieren und der Innerlichkeit und der Reflexion ereignen sich neue Zugänge zu Geschichten der Bibel, Kirchengeschichte und dem Kirchenjahr. Godly Play kann in der Unterrichtspraxis ebenso eine wichtige Rolle wie in der kirchlichen Bildungsarbeit einnehmen. In dem Einführungstag erleben Sie zwei unterschiedliche Geschichten und werden die Konzeption und dem besonderen Fokus auf die Haltung des »Erzählens« wahrnehmen und reflektieren.

RPI Nassau ,Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Tel: 02604 5404

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Primarstufe
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.10.2019 | 10:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.10.2019
EFWI-Nummer: 19ER220017
Termin: 06.11.2019 | Freigegeben

Studientag mit dem Dekanat Nassauer Land

Studientag mit dem Dekanat Nassauer Land
Thema: Godly Play

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Stiftung Scheuern
Firma
Am Burgberg 16
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

06.11.2019 | 09:00 - 13:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.10.2019
EFWI-Nummer: 19ER220018
Termin: 20.11.2019 | Freigegeben

Wunder - Ökumenischer Religionslehrertag Die Wunderfrage als offene Frage: Themen, Theologie und didaktische Perspektiven aktueller Wunderforschung

»Wunder« sind ein Dauerbrenner kontroverser Diskussionen von der Antike bis zur Gegenwart. Sie werden von den einen als unverzichtbar und geradezu als Wahrheitsbeweis für den eigenen Glauben veranschlagt, von den anderen vehement in das Reich religiöser Phantasien und irrationalen Aberglaubens verbannt. Zu wenig wird beachtet, wie allgegenwärtig Wundergeschichten nicht nur in der Bibel, sondern auch in Märchen, Kinderbüchern, Fernsehsendungen und Internetkanälen sind und welch komplexe Phänomene und weitreichende thematische Vernetzungen unter dem Regenschirmbegriff »Wunder« versammelt, inszeniert und besprochen werden. Der Vortrag wird versuchen, grundlegende Aspekte aktueller Wunderforschung vorzustellen und damit einen Blick auf die bleibende Relevanz der Wunderfrage als offene Frage zu werfen, gerade weil schon Grundschulkinder vortheoretisch dauerhaft mit ihr konfrontiert werden. Dieser Sachverhalt macht es für Lehrerinnen und Lehrer aber unerlässlich, die Wunderfrage didaktisch zu klären und sich selbst zu positionieren.

Ort: RPI Nassau
Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Leitung: Nadine Hofmann-Driesch, RPI Nassau
Dr. Katharina Sauer, Amt für katholische Religionspädagogik, Montabaur
Prof. Dr. Stefan Alkier, Ev. Theologie, Goethe-Universität, Frankfurt
Referent*in: Martin Autschbach, Schulreferent des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

VA-Nummer: 191120-HD-NA

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

20.11.2019 | 09:00 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional