Seminar-Archiv

Ab sofort können Sie sich wieder unter Opens external link in new windowhttps://evewa.bildung-rp.de online zu allen Veranstaltungen anmelden. Bitte geben Sie bei evewa (Fortbildung Online) unter Suche den Titel oder die Veranstaltungsnummer ein.

Das Fahrtkostenabrechnungs-Formular für Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann hier heruntergeladen werden.

 

Den Überblick über unsere Veranstaltungen können Sie als PDF downloaden: 2. Halbjahr 2018 | 1. Halbjahr 2019

 

 

Seminarsuche:
EFWI-Nummer: 19ER110001
Termin: 15.01.2019 | Freigegeben

Abiturtraining

Im »Abiturtraining mündliches Abitur« werden Prüfungskompetenzen für das Abnehmen des mündlichen Abiturs eingeübt. Dabei geht es einerseits um die rechtlichen Bestimmungen (in Rheinland-Pfalz), andererseits um die Rolle als
Prüfer oder Prüferin, die u.a. in einem Simulationsspiel eingeübt wird. Weitere Themen sind die Auswahl von geeigneten Texten, die Erstellung passender Aufgaben und die Frage nach den Bewertungskriterien.

Ein Angebot für die Sekundarstufe II

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium
Integrierte Gesamtschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Dr. Jochen Walldorf, Christine Krüger

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

15.01.2019 | 09:30 - 17:00
EFWI-Nummer: 19EA330001
Termin: 16.01.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 2. Schuljahr - Modul 3

Modul 3: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in der Zeit zwischen Januar und April
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 3. Quartal des 2. Schuljahrs vor. Eine Teilnahme an vorangegangenen Modulen dieser Fortbildungsreihe ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Außerschulische Fachkräfte
Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Pädagogische Fachkräfte
Pfarrerinnen und Pfarrer
Pfarrerinnen und Pfarrer
Sonstige

Schularten:

Förderschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

16.01.2019 | 15:00 - 18:00
EFWI-Nummer: 19ER220001
Termin: 22.01.2019 | Freigegeben

Mit Kindern trauern

Kinder begleiten bei den großen Fragen des Lebens beinhaltet auch,
sie mit den Themen Sterben und Tod nicht alleine zu lassen. Geschichten
können uns dabei helfen, das Unbegreifliche in Worte und Bilder
zu kleiden. Gemeinsam möchten wir dazu einige Kinderbücher näher
betrachten und auf ihren möglichen Einsatz im Religionsunterricht hin
beleuchten.
Sollte der Ernstfall – Tod – in einer Schule eingetreten sein, können
aber auch die Materialien eines Trauerkoffers das Rüstzeug
für die ersten Stunden und Tage sein. Dieses Hilfsmittel kann ganz
einfach für die eigene Schule zusammengestellt werden.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Förderschule
Grundschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.01.2019 | 15:00 - 18:00
EFWI-Nummer: 19ES550001
Termin: 25.01.2019 - 26.01.2019 | Freigegeben

Trommeln bauen aus Kanalrohren mit echtem Ziegenfell

Freitag, 25. Januar 17-20 Uhr
und Samstag, 26.Januar 2019 10-15 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Schweich,
Martinstraße 1, 54338 Schweich

Kompaktseminar Trommelbau & Trommelspiele „Trommeln bauen aus Kanalrohren mit echtem Ziegenfell“

Gemeinsam bauen wir aus Kanalrohren und Ziegenfell Trommeln, die leicht zu spielen sind und durch ihren guten Klang und individuelle Gestaltung überzeugen. Jede (r) gestaltet seine Trommel nach eigenen Vorstellungen. Lieder mit lautsprach-unterstützenden Gebärden, Bewegungsspiele sowie Tänze aus aller Welt für erste Trommel-Erfahrungen für unterschiedliche Altersstufen lernen wir kennen. Gemeinsam erkunden wir Trommelspiele und Trommelgeschichten und erleben Wahrnehmungsförderung durch Musik und Rhythmik.

Inhalte des inklusiven musikpädagogischen Kompaktseminars:
Freitag: Kanalrohre schleifen, grundieren, anmalen nach eigenen Vorstellungen
Erste Lieder, Trommelspiele sowie einfache lautsprach-unterstützende Gebärden
Samstag: Ziegenfelle bearbeiten, aufziehen und Fertigstellung der Trommeln
Trommelspiele und -rhythmen, Trommelgeschichten, Lieder aus aller Welt

Der Trommelbau sowie die Unterrichtsanregungen mit den praxiserprobten Materialien eigenen sich für die Arbeit in heterogenen Gruppen, für Kinder zwischen 10 – 14 Jahren mit und ohne Beeinträchtigungen.

Es sind keine handwerklichen, musikalischen oder Gebärden-Vorkenntnisse erforderlich.

Leitung: Katinka Fries, Britta Lehmkuhl
Referentin: Silvia Willwertz, Musikpädagogin
Zielgruppe: ErzieherInnen, Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, Orientierungsstufe, Kigodi-MitarbeiterInnen, Teamer in Kinder- und Jugendgruppen

Kosten: etwa 20 € Materialkosten

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Förderschule

Schwerpunkt:

Vielfalt, Heterogenität und Inklusion

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Britta Lehmkuhl, Katinka Fries

Dozent(en):

Silvia Willwertz

Veranstaltungsort:

Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
54338 Schweich

Termin(e)/Uhrzeit(en):

25.01.2019 | 17:00 - 20:00
26.01.2019 | 10:00 - 15:00
EFWI-Nummer: 19EF660007
Termin: 29.01.2019 | Freigegeben

Pädagogische Schulentwicklung - Info-Veranstaltung

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Frank Müller

Veranstaltungsort:

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Georg-Rückert-Straße 11
55218 Ingelheim

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.01.2019 | 14:00 - 17:00 Uhr
EFWI-Nummer: 19ES110001
Termin: 29.01.2019 | Findet Statt

Mündliches Abitur im Fach Evangelische Religion

Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Lehrkräfte, die in diesem Schuljahr zum ersten Mal oder nach längerer Zeit wieder eine mündliche Abiturprüfung abnehmen. Es werden die wesentlichen rechtlichen Bestimmungen und Elemente einer mündlichen Prüfung vorgestellt und an konkreten Beispielen verdeutlicht. Weitere Themen sind die Auswahl von geeigneten Texten, die Erstellung passender Aufgaben und die Frage nach den Bewertungskriterien.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Sekundarstufe 2
Integrierte Gesamtschule
Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Dozent(en):

Kirsten Neumann

Veranstaltungsort:

Evangelisches Schulreferat
Kümbdcher Hohl 28
55469 Simmern/Hunsrück

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.01.2019 | 15:00 - 18:00
EFWI-Nummer: 19ER110010
Termin: 30.01.2019 | Freigegeben

Sing ein neues Lied! Kurs I/19

Sing ein neues Lied! Mit drei Akkorden oder mehr neue geistliche Lieder mit der Gitarre begleiten. Für alle Interessierte können an diesem Abend Termine für weitere Treffen vereinbart werden, diese werden dann über die Homepage veröffentlicht.
Neben dem Erlernen der Lieder gibt es fachdidaktische Kurzinfos zum Liedeinsatz mit kleinen theologischen Impulsen (5 Stunden; danach gibt es die Möglichkeit, einen weiterführenden Kurs zu belegen).

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

30.01.2019 | 17:00 - 18:30
EFWI-Nummer: 19EF660006
Termin: 31.01.2019 | Freigegeben

Pädagogische Schulentwicklung - Info-Veranstaltung

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Frank Müller

Veranstaltungsort:

Forum Vinzenz Pallotti, Begegnungs- und Bildungsstätte
Pallottistraße 3
56179 Vallendar

Termin(e)/Uhrzeit(en):

31.01.2019 | 14:30 Uhr - 17:00 Uhr
EFWI-Nummer: 19EA990001
Termin: 02.02.2019 | Findet Statt

Godly Play Einführungstag

Godly Play ist eine Form religiöser Bildung, die sich an der Pädagogik Maria Montessoris orien-tiert. Dieser Ansatz möchte Kinder (aber auch Erwachsene) befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr selbständiges theolo-gisches Denken. In Godly Play folgt eine Einheit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Erzählmaterialien, einem Ergründungsgespräch zur Geschichte, einer kreativen Vertiefungsphase und einem kleinen gemeinsamen Fest. In einem Wechselspiel von Aktion (eigenes Erleben und Ausprobieren) und Reflexion finden wir in dieses Konzept hinein. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt. Das ist die Zulassungsvoraussetzung für einen weiterführenden Erzählkurs.

Veranstaltungsort: RPZ Kirchheimbolanden, An der Aula 3, 67295 Bolanden-Weierhof

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Dozent(en):

Brigitte Beil, Uwe Schutte

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

02.02.2019 | 10:00 - 17:00
EFWI-Nummer: 19EA220005
Termin: 04.02.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 1. Schuljahr

Modul 3: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in der Zeit zwischen Januar und April.
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 3. Quartal des 1. Schuljahrs vor. Eine Teilnahme an vorangegangenen Modulen der Fortbildungsreihe ist nicht erforderlich.

Achtung! Gleiche Veranstaltung wie am 05.02.2019!
Diese Fortbildung wird mit einem zweiten Termin am 04.02.2019 angeboten, weil die erste überbucht ist.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

04.02.2019 | 15:30 - 18:00
EFWI-Nummer: 19ER110005
Termin: 05.02.2019 | Freigegeben

Was feiern wir denn da? Mit Kindern das Kirchenjahr entdecken und erleben

Seminar in Worms. »Christliche Religion im Sinne gelebter Religion ist für viele fremd geworden. Christentum ist für die meisten eine Fremdreligion und christlicher Glaube ist eine Fremdsprache.« Prof. Hartmut Rupp.
Diese Fremdsprache schließt auch die Bedeutung der christlichen Feiertage mit ein. Deswegen soll in diesem Workshop das Kirchenjahr anhand praxiserprobter Materialien vorgestellt werden. Gerade die unbekannten Feste (z. B. Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Allerheiligen, Ewigkeitssonntag) werden durch unterschiedliche Zugangswege besonders berücksichtigt und lebensbedeutsam aufbereitet. Dabei wird zu jedem Feiertag der passende Bibeltext - so weit möglich - ansprechend zugeordnet. Mit den Schülern und Schülerinnen das Kirchenjahr neu entdecken und erleben, dazu lädt diese Veranstaltung ein u.a. durch gemeinsames Bedenken auf die eigene Lerngruppe hin.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Wöllstein
Eleonorenstr. 83
55597 Wöllstein

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.02.2019 | 09:00 - 13:00
EFWI-Nummer: 19EA220001
Termin: 05.02.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 1. Schuljahr

Modul 3: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in der Zeit zwischen Januar und April.
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 3. Quartal des 1. Schuljahrs vor. Eine Teilnahme an vorangegangenen Modulen der Fortbildungsreihe ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.02.2019 | 15:30 - 18:00
EFWI-Nummer: 19EF990001
Termin: 05.02.2019 - 06.02.2019 | Findet Statt

Fortbildung für praktikumsbetreuende Lehrkräfte - Orientierende Praktika professionell begleiten

Diese Fortbildung richtet sich an Praktikumsbetreuende Lehrkräfte (PbL) und an Lehrkräfte, die sich für diese Tätigkeit interessieren.
Inhalte der Fortbildung sind:
• rechtliche Grundlagen und Organisation der Orientierenden Praktika
• Anleitung zu Unterrichtsbeobachtung
• Beratung der Studierenden
• Bewertung und Zertifizierung

Die Fortbildung führt zur Reflexion von Unterricht im Allgemeinen sowie von Beratung im Besonderen. Darüber hinaus bietet sie Raum zum Austausch über „schwierige“ Beratungssituationen.

Teilnehmerkreis:
Lehrer/-innen aller Schularten

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Elke Bartholomae

Veranstaltungsort:

EFWI - Protestantisches Bildungszentrum
Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8
76829 Landau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.02.2019 | 10:00 - 17:30
06.02.2019 | 09:00 Uhr - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ER110002
Termin: 06.02.2019 | Freigegeben

Lernwerkstatt Passion und Ostern

Zeit für Gott und mich und dich: Persönliche geistliche Atempause plus Materialien und Methoden zur Förderung von Basiswissen für den Religionsunterricht - gleich zum Mitnehmen -

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

06.02.2019 | 14:30 - 17:30
EFWI-Nummer: 19ER110011
Termin: 06.02.2019 | Storniert

Lernwerkstatt

Zeit für Gott und mich und dich: Persönliche geistliche Atempause plus Materialien und Methoden zur Förderung von Basiswissen für den Religionsunterricht - gleich zum Mitnehmen -

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Storniert

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

06.02.2019 | 14:30 - 17:30
EFWI-Nummer: 19EA550001
Termin: 07.02.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im ersten Schuljahr - Modul 3

Eine mehrtägige Fortbildungsreihe. Wie kann der RU gestaltet werden, wenn SuS noch nicht lesen und schreiben können? Welche Materialien und Methoden können in der 1. Klasse zum Einsatz kommen? In vier Nachmittagsveranstaltungen werden erprobte Unterrichtsvorschläge und –materialien für das 1. Schuljahr borgestellt. Die Teilnahme an den Fortbildungen erleichtert insofern die Vorbereitung des eigenen Unterrichts. Jedes Modul dieser Reihe ist in sich abgeschlossen.
Modul 2: Unterrichtsmaterialien für die Monate Oktober bis Januar

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Michael C. J. Landgraf

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Neustadt
RPZ Neustadt
Stiftstraße 23
67434 Neustadt

Termin(e)/Uhrzeit(en):

07.02.2019 | 15:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EF660001
Termin: 07.02.2019 - 08.02.2019 | Findet Statt

Pädagogische Schulentwicklung - Seminar IV für Steuerungsteams

Das EFWI unterstützt rheinland-pfälzische Schulen bei ihrem Bemühen um Weiterentwicklung des Unterrichts.
Mit dem Basisseminar im Herbst 2017 hat das zweijährige Unterstützungsprogramm „Lernförderung in heterogenen Klassen“ begonnen.

Das vierte Blockseminar beschäftigt sich mit dem Themenfeld „Kooperative Lernformen".

Zugelassen sind Steuerungsteams der teilnehmenden Schulen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Realschule plus

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Frank Müller

Veranstaltungsort:

EFWI - Protestantisches Bildungszentrum
Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8
76829 Landau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

07.02.2019 | 10:30 - 17:00
08.02.2019 | 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ES330006
Termin: 09.02.2019 | Freigegeben

Zubehörkurs Biblische Erzählfiguren

In den letzten Werkkursen für biblische Erzählfiguren kam der Wunsch auf, mehr Zeit für Zubehör haben zu wollen. Diesem möchten wir gerne nachgehen und bieten diesen Ergänzungskurs an. Getreu dem Motto "Weniger ist oft mehr" geht es uns nicht darum, möglichst viel Material für den Schauplatz herzustellen, sondern vielmehr sollen ausgewählte Dinge erarbeitet werden, die symbolhaft eingesetzt werden können und so eine gewünschte Aussage verstärken. So können an diesem Samstag Schafe, Schriftrollen, gebundene Bücher, Instrumente aller Art, Taschen, Lagerfeuer, Fischernetz und Ähnliches hergestellt werden.
Um aber auch in dieser Einheit den Blick auf die Religionspädagogik nicht zu verlieren, werden wir im Anschluss an den kreativen Teil auch inhaltlich arbeiten.

Kostenbeitrag: ca. 16-20 Euro

Es ist von Vorteil (keine Bedingung), wenn Sie eine oder mehrere Figuren mitbringen könnten.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Daniela Birgit Dedenbach, Sandra Clarissa Bach

Dozent(en):

Petra Spies

Termin(e)/Uhrzeit(en):

09.02.2019 | 9 :30 - 16:00
EFWI-Nummer: 19ER110006
Termin: 11.02.2019 | Freigegeben

Wo wohnt eigentlich Gott?

Mit Kindern und Jugendlichen über ihre Himmelsvorstellungen und biblischen Gottesbildern ins Gespräch kommen. Dieses Angebot bietet die Möglichkeit durch die Methode des Reisetagebuches (Ruf/Gallin) auch in heterogenen und sozial herausfordernden Lerngruppen Religionsunterricht mit geringem Aufwand differenziert und für junge Menschen lebensbedeutsam zu gestalten. Es werden inklusive Zugangsmöglichkeiten, geistliche Impulse veranschaulicht und gemeinsam erprobt. Die Unterrichtsmaterialien gibt es als Handout und digital gleich zum Einsetzen für den eigenen Unterricht.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Rheindürkheim
Schulstr. 2
67550 Worms

Termin(e)/Uhrzeit(en):

11.02.2019 | 09:00 - 13:00
EFWI-Nummer: 19EF880001
Termin: 11.02.2019 - 15.02.2019 | Findet Statt

Weiterbildungslehrgang Evangelische Religion 2018-2020 - Direktkurs II: Neues Testament

Der zweite Direktkurs des Weiterbildungslehrgangs zum Erwerb der Unterrichtserlaubnis im Fach Ev. Religion widmet sich dem Neuen Testament. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollen einen Überblick über Aufbau und Inhalt des Neuen Testaments erwerben. Exemplarische Vertiefungen ermöglichen eine intensive Auseinandersetzung mit zentralen Themen des Neuen Testaments.
Aus dem Themenbereich „Interkonfessioneller und interreligiöser Dialog“ steht die Orthodoxie mit dem Besuch einer orthodoxen Kirche in Ludwigshafen auf dem Programm.

Für die Veranstaltung wird ein Teilnahmebeitrag von 75,-- Euro in bar erhoben.

Teilnehmerkreis: Geschlossener Kreis

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Berufsbildende Schule
Grundschule
Förderschule
Integrierte Gesamtschule
Realschule plus
Gymnasium

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Dr. Young-Mi Lee

Dozent(en):

Horst Hutter

Veranstaltungsort:

EFWI - Protestantisches Bildungszentrum
Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8
76829 Landau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

11.02.2019 | 09:30 Uhr - 19:00
12.02.2019 | 09:00 - 19:00
13.02.2019 | 09:00 - 19:00
14.02.2019 | 09:00 - 19:00
15.02.2019 | 09:00 - 15:00 Uhr
EFWI-Nummer: 19EA110001
Termin: 11.02.2019 | Freigegeben

"Land und Leute Jesu"

Das Unterrichtsthema „Land und Leute“ bzw. „Zeit und Umwelt zur Zeit Jesu“ ist ein beliebtes Thema, schon in der Grundschule, dann in der Orientierungsstufe und sicher auch bei der Beschäftigung mit Jesus in der Oberstufe. Scheinbar klares Sachwissen und anschauliches historisches Material lassen sich leicht im Unterricht vermitteln und werden auch von den Schülerinnen und Schülern gerne angenommen.
Doch wieviel von dem, was wir alljährlich unterrichten, entspricht tatsächlich dem Stand der aktuellen Forschung? Wo arbeiten wir mit Modellen und Informationen, die vielleicht eingängig und interessant klingen, aber historisch schlicht unzutreffend sind? Wo tradieren wir Klischeebilder der Zeit und Umwelt Jesu, die dann auch Jesu Botschaft verzerren?
Dr. Markus Sasse, staatlicher Fachberater für Evangelische Religion, bringt uns auf dieser Nachmittagskonferenz auf den Stand der neueren Forschung. Er wird zeigen, wie ein tieferes Verständnis der Botschaft Jesu abhängig ist von dem Wissen um die Menschen seiner Zeit, für die diese Botschaft formuliert war. Anhand von ausgewählten biblischen Texten und vorbereitetem Unterrichtsmaterial wird er deutlich machen, wie sich veränderte Forschungsergebnisse konkret auf den Unterricht auswirken

Die Fortbildung findet statt im:

Bibelhaus Neustadt/Weinstraße
Pfälzischer Bibelverein e.V.
Stiftstraße 23
67434 Neustadt

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Tobias Christmann

Dozent(en):

Dr. Markus Sasse

Termin(e)/Uhrzeit(en):

11.02.2019 | 15:00 - 17:30 r
EFWI-Nummer: 19ES330005
Termin: 12.02.2019 | Findet Statt

Supervision Schulleiter

Supervision ist ein hilfreiches Instrumentarium für eine professionelle und befriedigende Arbeit in Schule und Unterricht. Viele Probleme im schulischen Alltag mit Schülerinnen und Schülern, mit sich selbst, mit Kolleginnen und Kollegen oder dem Zeitmanagement lassen sich leichter lösen, wenn man sich in einer kollegialen Gruppe gegenseitig stützt und berät. Wir bieten Supervision für Schulleiterinnen und Schulleiter sowie für Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit der katholischen Kirche an.

Anmeldung an:
alois.wehrhausen@gmx.de

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Schwerpunkt:

Schulleitung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Alois Wehrhausen

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.02.2019 | 16:30 - 18:30
EFWI-Nummer: 19ES330002
Termin: 12.02.2019 | Freigegeben

Sensibel werden für Religiöses - Bildung in der KITA

Bei dieser Jahrestagung wird Frau Judith Weber über die Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer religionssensiblen Bildung in Kindertageseinrichtungen berichten und mit uns erarbeiten, wie diese in die Praxis umgesetzt werden können. Sie hat ihre Forschungsergebnisse mit dem Titel "Religionssensible Bildung in Kindertageseinrichtungen" veröffentlicht. Eine Rezension des Buches finden Sie unter: https://www.socialnet.de/rezensionen/18012.php.
Auf Grundlage dieser Forschungsergebnisse, die zeigten, dass Kinder immer Fragen stellen, die auch die Erwachsenen ins Nachdenken bringen, entstanden Materialboxen, um die religiösen Bildungsangebote in den Einrichtungen zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Das Vorstellen der Forschungsergebnisse, Rückfragen und die kritische Arbeit mit Hilfe der Materialboxen, auch für die unterrichtliche Praxis, werden den Tag strukturieren.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher

Schularten:

Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Ute Lohmann, Hartmut Göppel

Dozent(en):

Dr. Judith Weber

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.02.2019 | 09:30 Uhr - 16:00
EFWI-Nummer: 19ER110003
Termin: 12.02.2019 | Freigegeben

Religiöses Mobbing - Zum konstruktiven Umgang mit religiös gefärbten Konflikten

In Schulen treffen Kinder und Jugendliche mit sehr unterschiedlichen kulturellen und religiösen Prägungen aufeinander. Dabei spielen auch Machtverhältnisse eine Rolle: Wer ist die Mehrheit, wer die Minderheit? Soziale Konflikte werden mit religiösen Begründungen "aufgeladen". Religiöse Zugehörigkeit oder Nicht-Zugehörigkeit wird zum Kriterium für Ab- und Ausgrenzung. Der Studientag verfolgt vor diesem Hintergrund zwei Schwerpunkte: Es geht morgens um Ursachen und Erscheinungsformen von religiösem Mobbing und nachmittags um didaktische und methodische Ansätze für die pädagogische Arbeit in der Schule. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bildungsstätte Anne Frank e.V.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Leerer Eintrag
Leerer Eintrag
Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

N.N.

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.02.2019 | 09:30 - 16:30
EFWI-Nummer: 18ER110022
Termin: 12.02.2019 | Storniert

Religiöses Mobbing - Zum konstruktiven Umgang mit religiös gefärbten Konflikten

In Schulen treffen Kinder und Jugendliche mit sehr unterschiedlichen kulturellen und religiösen Prägungen aufeinander. Dabei spielen auch Machtverhältnisse eine Rolle: Wer ist die Mehrheit, wer die Minderheit? Soziale Konflikte werden mit religiösen Begründungen "aufgeladen". Religiöse Zugehörigkeit oder Nicht-Zugehörigkeit wird zum Kriterium für Ab- und Ausgrenzung. Der Studientag verfolgt vor diesem Hintergrund zwei Schwerpunkte: Es geht morgens um Ursachen und Erscheinungsformen von religiösem Mobbing und nachmittags um didaktische und methodische Ansätze für die pädagogische Arbeit in der Schule. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bildungsstätte Anne Frank e.V.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Storniert

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.02.2019 | 09:30 - 16:30
EFWI-Nummer: 19ER110007
Termin: 13.02.2019 | Freigegeben

Was feiern wir denn da? Mit Kindern das Kirchenjahr entdecken und erleben

Seminar in Worms. »Christliche Religion im Sinne gelebter Religion ist für viele fremd geworden. Christentum ist für die meisten eine Fremdreligion und christlicher Glaube ist eine Fremdsprache.« Prof. Hartmut Rupp.
Diese Fremdsprache schließt auch die Bedeutung der christlichen Feiertage mit ein. Deswegen soll in diesem Workshop das Kirchenjahr anhand praxiserprobter Materialien vorgestellt werden. Gerade die unbekannten Feste (z. B. Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Allerheiligen, Ewigkeitssonntag) werden durch unterschiedliche Zugangswege besonders berücksichtigt und lebensbedeutsam aufbereitet. Dabei wird zu jedem Feiertag der passende Bibeltext - so weit möglich - ansprechend zugeordnet. Mit den Schülern und Schülerinnen das Kirchenjahr neu entdecken und erleben, dazu lädt diese Veranstaltung ein u.a. durch gemeinsames Bedenken auf die eigene Lerngruppe hin.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Termin(e)/Uhrzeit(en):

13.02.2019 | 09:00 - 13:00
EFWI-Nummer: 19EF110001
Termin: 14.02.2019 - 15.02.2019 | Findet Statt

Fachtagung Antisemitismus als Herausforderung für die Politische Bildung

In Deutschland ist die Auseinandersetzung mit menschenfeindlichen Ideologien und Einstellungen seit dem Ende des 2. Weltkrieges ein wichtiger Bestandteil gesellschaftlicher, politischer und bildungsrelevanter Diskurse. Die Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus ist – insbesondere als Erinnerung und Aufarbeitung des nationalsozialistischen Massenmordes an den europäischen Juden – Teil der deutschen Identität und des deutschen Selbstverständnisses.

Doch trotz der massiv gestiegenen Anzahl von antisemitischen Delikten in den letzten Jahren und den weiterhin latent vorhandenen antisemitischen Einstellungen in Teilen der Bevölkerung wird dessen Bedeutung noch oft als wenig relevant eingeschätzt oder sogar bestritten. Einer der Gründe ist, dass der aktuelle Antisemitismus sich nicht nur auf offene Judenfeindlichkeit mit Beschimpfungen oder ähnlichem beschränkt, sondern vor allem auch subtil und zwischen den Zeilen oder als „Israel-Kritik“ zutage tritt.

Für die freiheitlich demokratische Gesellschaft, welche sich zum Schutz und zur Achtung der Menschenwürde bekennt, stellt dieser aktuelle Antisemitismus in der ganzen Breite eine große Herausforderung dar. Es ist deshalb wichtig, die Auseinandersetzung mit dieser Form der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit zum Inhalt der Politischen Bildung zu machen.

Inhaltlich möchte diese Tagung die verschiedenen Erscheinungsformen des aktuellen Antisemitismus, seine Motive, die Wahrnehmung des Antisemitismus durch die jüdische Bevölkerung sowie Präventionsmöglichkeiten und Gegenstrategien aufzeigen. Wichtig ist hierbei, Antisemitismus nicht nur als historisches Phänomen zu begreifen, sondern seine aktuelle Relevanz zu verdeutlichen und alltägliche Erscheinungsformen zu identifizieren. Um impliziten bzw. versteckten Antisemitismus erkennen und ihm entgegentreten zu können, müssen Stereotype, Umdeutungen von Alltagssprache und vieles mehr erkannt werden.

Hierzu sollen für das pädagogische Tätigkeitsfeld der Lehrerinnen und Lehrer, der Erzieherinnen und Erzieher, der (Jugend-)Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter sowie der Mitarbeitenden in außerschulischen Jugend- und Bildungsprojekten neue Formate, Methoden und Zugänge für den schulischen und außerschulischen Kontext thematisiert werden.

Nähere Informationen können Sie dem angehängten Flyer entnehmen.

Schirmherrschaft:
Malu Dreyer, Ministerpräsidentin

Leitung:
Bernhard Kukatzki, Direktor der Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz

Michael Sauer, Landesvorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung Landesverband Rheinland-Pfalz

Volker Elsenbast, Direktor des Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungszentrums in Landau

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

ÿ<nicht enthaltener Eintrag>

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Volker Elsenbast

Veranstaltungsort:

Staatskanzlei
Rhenland-Pfalz
Peter-Altmeier-Allee 1
55116 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

14.02.2019 | 18:00 - 22:00
15.02.2019 | 08:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ER110008
Termin: 18.02.2019 | Freigegeben

Was feiern wir denn da? Mit Kindern das Kirchenjahr entdecken und erleben

Seminar in Worms-Rheindürkheim. »Christliche Religion im Sinne gelebter Religion ist für viele fremd geworden. Christentum ist für die meisten eine Fremdreligion und christlicher Glaube ist eine Fremdsprache.« Prof. Hartmut Rupp.
Diese Fremdsprache schließt auch die Bedeutung der christlichen Feiertage mit ein. Deswegen soll in diesem Workshop das Kirchenjahr anhand praxiserprobter Materialien vorgestellt werden. Gerade die unbekannten Feste (z. B. Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Allerheiligen, Ewigkeitssonntag) werden durch unterschiedliche Zugangswege besonders berücksichtigt und lebensbedeutsam aufbereitet. Dabei wird zu jedem Feiertag der passende Bibeltext - so weit möglich - ansprechend zugeordnet. Mit den Schülern und Schülerinnen das Kirchenjahr neu entdecken und erleben, dazu lädt diese Veranstaltung ein u.a. durch gemeinsames Bedenken auf die eigene Lerngruppe hin.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Rheindürkheim
Schulstr. 2
67550 Worms

Termin(e)/Uhrzeit(en):

18.02.2019 | 09:00 - 13:00