Stellenausschreibung

Stelle einer Dozentin / eines Dozenten (m/w/d)

 

Am Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungsinstitut der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI) in Landau (www.efwi.de) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die
Stelle einer Dozentin / eines Dozenten (m/w/d)
unbefristet zu besetzen.

 

Auf der Grundlage des christlichen Menschenbilds evangelischer Prägung unterstützt das EFWI Schulen und Lehrkräfte aller Schularten und -stufen durch Fort- und Weiterbildung sowie Angebote der Schulentwicklung. Als Teil des pluralen Systems pädagogischer Service-Institute in Rheinland-Pfalz orientiert sich das EFWI an den konkreten Herausforderungen schulischer Arbeit und an der aktuellen Forschung.

 

Zum Dienstauftrag gehören:

  • kontinuierliche Mitwirkung an der konzeptionellen Arbeit des EFWI
  • Planung und Durchführung sowie Leitung und Auswertung von vorwiegend fachübergreifenden Lehrerfortbildungsveranstaltungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Studientagen an Schulen zu Schwerpunktthemen
  • Begleitung von Schulentwicklung
  • Mitarbeit in Gremien

Sie/er verantwortet ihre/seine Tätigkeit gegenüber dem Kuratorium des EFWI.

 

Erwartet werden:

  • Lehrbefähigung für Sekundarstufe I oder Lehramt Förderschule
  • Kenntnisse der aktuellen Forschung zu Schule und Unterricht
  • mehrjährige Erfahrungen als Lehrkraft in Sekundarstufe I oder Förderschule
  • didaktische Kompetenz in der Arbeit mit Erwachsenen, insbesondere in der Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • die Fähigkeit, bedarfsorientierte und praxistaugliche Unterstützungsangebote für Lehrkräfte und Schulen zu entwickeln, insbesondere im Blick auf Vielfalt und Inklusion
  • die Fähigkeit zur mittel- und langfristig orientierten Programmentwicklung im Blick auf den zukünftig relevanten Unterstützungsbedarf
  • Interesse an den Bereichen Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • konstruktive Mitarbeit im Dozentenkollegium und Kooperation mit Partnern des EFWI
  • die Bereitschaft, als Mitglied der evangelischen Kirche an deren Bildungsauftrag aktiv mitzuarbeiten.

 

Dienstort ist Landau in der Pfalz. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Anstellungsträger ist die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann die Stelle bis A 15 Landesbesoldungsgesetz (LBesG) Rheinland-Pfalz vergütet werden. Angestellte erhalten eine vergleichbare Vergütung.

Nähere Auskünfte erteilt Direktor Volker Elsenbast, Tel. 06341/557554-40, volker.elsenbast@evkirchepfalz.de.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 12.05.2019 erbeten an die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche), Landeskirchenrat, Dezernat 2, z. Hd. Frau Oberkirchenrätin Dorothee Wüst, Domplatz 5, 67346 Speyer.