23ER220013
Freigegeben

Begegnungstagung der Schulleitungen der Grundschulen Westerwald


Grundschule Im Mittelpunkt der diesjährigen Begegnungstagung der Schulleitungen steht die Auseinandersetzung mit Verfolgung und Widerstand. Die Thematik führt zuerst nach Solingen in das Zentrum für verfolgte Künste. Dies ist ein Entdeckungsmuseum und widmet sich ausschließlich Künstler:innen deren Entfaltungsmöglichkeiten und Werke durch die Diktaturen des letzten Jahrhunderts und totalitäre Regime bis in die Gegenwart hinein blockiert, verhindert oder vernichtet wurden. Es ist ein gattungsübergreifendes Museum und erzählt in seiner Kunst- und Literatursammlung von verschollenen, verlorenen, kaum berücksichtigten Kunstwerken, Geschichten und Schicksalen. Weiterhin ist ein Besuch der Gemarker Kirche im Wuppertaler Stadtteil Barmen geplant. Hier fand die Barmer Bekenntnissynode der Deutschen Evangelischen Kirche statt, die am 31. Mai 1934 die Barmer Theologische Erklärung, auch als Barmer Bekenntnis bekannt, verabschiedete. Das war die konstituierende Synode der Bekennenden Kirche. Die Thematik soll unter pädagogischen Gesichtspunkten beleuchtet werden. Der zweite Tag der Fortbildung legt seinen Schwerpunkt auf den konfessionell-kooperativen Religionsunterricht.

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Kooperationsveranstaltungen
Leitung
Nadine Hofmann-Driesch
Termin(e)/Uhrzeit(en)
09.03.2023 | 07:30 - 19:00
10.03.2023 | 07:30 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
02.03.2023
Gültigkeitsbereich
regional