19ES330018
Freigegeben

Bildungsempfang des Kirchenkreises Koblenz


Wirtschaftsverbände und IT-Industrie fordern, Digitaltechnik und Programmiersprachen müssten möglichst früh in den Schulen unterrichtet werden, um Schülerinnen und Schüler "fit für die digitale Zukunf"t zu machen.
Ralf Lankau sagt: Der Nutzen von Digitaltechnik in Schulen lässt sich nicht belegen. Viele Studien, ob OECD-, Telekom- oder PISA-Studie, zeigen: Entscheidend für guten Unterricht und Lernerfolge sind die Lehrkräfte, nicht Medientechnik. Die Frage lautet daher: Welche Interessen stecken tatsächlich hinter den Forderungen der "Digitalisierung von Bildungseinrichtungen" unter dem Schlagwort
"Bildung 4.0"? Und was sind die Alternativen, wenn man Schule und Unterricht vom Menschen und seinen Lernprozessen her denkt und plant?

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Schwerpunkt
Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Tagung (eintägig)
Leitung
Dr. Anja Angela Diesel
Dozent(en)
Dr. Ralf Lankau
Veranstaltungsort
Evangelischer Kirchenkreis Koblenz
Superintendentur
Mainzer Straße 81
56075 Koblenz
Termin(e)/Uhrzeit(en)
27.08.2019 | 18:00 - 21:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
20.08.2019
Gültigkeitsbereich
landesweit