22ES330010
Freigegeben

Das geht auch mich an. Historische Wurzeln des Antisemitismus und die aktuelle Problemlage


In dieser Fortbildung begeben wir uns auf die Spurensuche,
warum „die Juden“ seit 2000 Jahren für alles Übel in dieser Welt
verantwortlich gemacht werden. Dabei analysiert Gerda Koch
die verschiedenen Spielarten des Antisemitismus von seinen
historischen Wurzeln bis hin zu modernen Verschwörungs-
theorien. Gemeinsam mit Kirsten Neumann führt sie uns in die
Handreichung „Das geht auch mich an! Ein fächerübergreifen-
des Curriculum der Holocaust Education für Grundschule, Sek I
und II“ ein. Eine Zielsetzung der Handreichung ist es, die Shoah
nicht isoliert darzustellen, sondern einzubinden in den Kontext
einer jahrhundertealten Tradition und Geschichte mit wechsel-
vollen Beziehungen. Dabei wird großer Wert darauf gelegt, dass dies von der Grundschule an aufbauend und für verschiedene Fächer mit unterschiedlichen Schwerpunkten bis zur Oberstufe erfolgen kann. Neben vielen unterrichtspraktischen Bausteinen soll uns auch die Frage begleiten, ob die Holocaust Education Antworten auf das steigende Problem des Antisemitismus bieten kann.

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Schwerpunkt
Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Tagung (eintägig)
Leitung
Dorothee Frölich
Dozent(en)
Gerda Koch, Kirsten Neumann
Veranstaltungsort
Evangelischer Kirchenkreis Koblenz
Superintendentur
Mainzer Straße 81
56075 Koblenz
Termin(e)/Uhrzeit(en)
27.09.2022 | 09:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
16.09.2022
Gültigkeitsbereich
landesweit