23ER110001
Freigegeben

Der Jude Jesus, der jüdische Glaube - und wir?!


Fachübergreifende Lernumgebungen gestalten zu außerschulischen Lernorten/Interreligiöses Lernen für alle Schularten mit Besuch der alten und neuen Synagogen in Mainz. Die Teilnahme ist auch halbtags möglich. "Was bedeutet es für den Religionsunterricht, wenn wir von Jesus als einem Juden reden? Welche Konsequenzen hat diese Aussage für uns und unsere Vorstellungen und damit auch für die Inhalte und die Konzeption des Unterrichtes? Welche Materialien helfen uns dabei einen Antijudaismen freien Unterricht zu gestalten?" Referentin: Dr. Anke Joisten-Pruschke Vorsitzende der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit in Mainz e.V. Workshop 1 Führung und Unterrichtsmaterial für Grundschule und Sekundarstufe I Die Synagoge in Mainz-Weisenau wurde 1737/38 erbaut. Sie ist die einzige Synagoge in Mainz, die die Zeit des Nationalsozialismus und die Bombenangriffe überdauerte. Handlungsorientiert wird dieser Lernort entdeckt. Referentin: Dr. Anke Joisten-Pruschke Workshop 2 Jesus als Jude – Impulse für den RU in der Oberstufe Jesus war Jude und ist als solcher nur aus der Tradition des Volkes Israels heraus zu verstehen. Zu Israel als Gottes auserwähltem Volk wusste er sich gesandt, an Israel richtete sich seine Verkündigung. Seine Jünger*innen waren Juden ebenso wie der Zwölferkreis. Was bedeutet dieses Jude-Sein Jesu – auch für das gegenwärtige Verhältnis zwischen christlichem und jüdischem Glauben? In dem Workshop werden Unterrichtsimpulse und Materialien vorgestellt und besprochen, die die Verwurzelung Jesu im Judentum in den Blick nehmen – in seiner Verkündung und seiner Lebenspraxis. Diese können u.a. im „Themenbereich: Jesus Christus“ (Lehrplan Oberstufe) Verwendung finden. Referent: Dr. Jochen Walldorf Gemeinsamer Abschluss: Führung in der neuen Synagoge in Mainz Führung: Dr. Anke Joisten-Pruschke Anmeldung bis zum 24.04.2023 im RPI Mainz Anmeldung: www.rpi-ekkw-ekhn.de/Veranstaltungen (230523-Gae-MZ)

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Studientag
Leitung
Susanne Gärtner
Dozent(en)
Anke Joisten-Pruschke, Dr. Jochen Walldorf
Veranstaltungsort
Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz
Termin(e)/Uhrzeit(en)
23.05.2023 | 09:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
23.04.2023
Gültigkeitsbereich
regional