21EF122101
Freigegeben

Die Lust an der Apokalyptik


Klimawandel, Fluchtbewegungen, zermürbende Kriege, Pandemien - Es scheint kaum mehr möglich, die Geschicke dieser Welt in positive Bahnen zu lenken. Mit anderen Worten: Jetzt oder nie! Kehrtwende oder Weltende? Und wäre das eigentlich nicht auch mal interessant, wenn es anders würde, als wir es kennen?! Schon entwickelt sich eine Lust am Untergang. Aber wie sinnvoll sind solche Endzeitgedanken? Was fasziniert daran? Sind sie gar biblisch zu rechtfertigen - oder gerade nicht? Haben uns die Endzeitvorstellungen biblischen Datums hierzu etwas zu sagen? Wir wollen nach theologischen Bezügen zu einer säkularen Stimmung fragen. Und schließlich: Lässt sich weltliche Apokalyptik nutzbar machen für den Religionsunterricht? Gemeinsam mit Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel, der an der Georg-August-Universität in Göttingen die Professur für Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt sozialwissenschaftliche Religionsforschung innehat, gehen wir auf eine apokalyptische Spurensuche.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen über unsere Seminare. Alternativ können Sie sich einen Newsletter nach Ihren Interessensgebieten zusammenstellen.
Newsletter-Registrierung
. Sie werden weitergeleitet auf die Homepage des EFWI.

Referent/-innen: Prof. A. K. Nagel

Leitung: EFWI-Direktorin Dr. A. Diesel, U. Scheicher

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Zielgruppen
Fachleiterinnen und Fachleiter
Schularten
Gymnasium
Integrierte Gesamtschule
Schwerpunkt
Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Kurs (mehrtägig)
Leitung
Dr. Anja Angela Diesel
Dozent(en)
Ulrich Scheicher
Veranstaltungsort
Evangelische Familienferien- und Bildungsstätte Ebernburg
Auf der Burg
55583 Bad Kreuznach - Bad Münster am Stein
Termin(e)/Uhrzeit(en)
11.11.2021 | 09:00 - 17:00
12.11.2021 | 09:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
14.10.2021
Gültigkeitsbereich
landesweit

Erinnerungsfunktion

Sie müssen sich zunächst an der Webseite anmelden um Erinnerungen zu aktivieren/deaktiveren. Sollten Sie noch kein Konto erstellt haben, können Sie dies hier tun.