20EA660003
Storniert

Eine Reise zum Regenbogen – Religionsunterricht mit Abstand


DIESE VERANSTALTUNG WIRD AUFGRUND FEHLENDER ANMELDUNGEN ABGESAGT

* Abweichend von dem unten angegebenen Veranstaltungsort findet die Fortbildung (coronabedingt) statt in der Kapelle der Karlskirche Zweibrücken, Karlstr. 3.
Es herrscht Maskenpflicht! Bitte bringen Sie einen Mund-Nasenschutz mit.
Parkplätze finden sich auf dem benachbarten Karlskirchenparkplatz. Allerdings können wir Ihnen die Parkgebühr von 2 € nicht ersparen. *

Noch wissen wir nicht, wie schnell sich der Unterricht der Normalität angleichen wird, die wir vor der Corona-Krise kannten. Immer noch ist es möglich, dass besondere hygienische und Abstandsregelungen noch eine Zeitlang für den Unterricht gelten werden. Die Unterrichtsreihe versucht, ausgehend von der biblischen Geschichte der Rettung des Noah, die großen Fragen zu stellen, die den Religionsunterricht kennzeichnen: Wo gibt es Schutz und Sicherheit in Gefahr? Was gibt mir Hoffnung auf Frieden? Kann ich die Spuren Gottes in meinem Leben finden? Sie arbeitet ohne Sitzkreis und Gruppenarbeit, dafür aber mit Geräuschimitation, Körperperkussion und mit der Methode des Nachspielens. Sollten die Einschränkungen nicht mehr gelten, eröffnet sie unzählige weitere methodische Wege.

Weitere Informationen

Aktueller Status
Storniert
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Grundschule
Schwerpunkt
Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Arbeitsgemeinschaft
Leitung
Christian Günther
Dozent(en)
Nadine Glage, Horst Heller, Brigitte Beil
Veranstaltungsort
Religionspädagogisches Zweigbüro Zweibrücken
RPZ Zweibrücken
Johann-Schwebel-Str. 16
66482 Zweibrücken
Termin(e)/Uhrzeit(en)
26.08.2020 | 15:00 - 17:30