20EA990007
Findet Statt

Godly Play in Theorie und Praxis


Godly Play ist eine Form religiöser Bildung, die sich an der Pädagogik Maria Montessoris orientiert. Dieser Ansatz möchte Kinder (aber auch Erwachsene) befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr selbständiges theologisches Denken. In Godly Play folgt eine Einheit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Erzählmaterialien, einem Ergründungsgespräch zur Geschichte, einer kreativen Vertiefungsphase und einem kleinen gemeinsamen Fest. In einem Wechselspiel von Aktion (eigenes Erleben und Ausprobieren) und Reflexion finden wir in dieses Konzept hinein. Der Einführungstag wird in Kooperation der Religionspäd. Zentren Kirchheimbolanden und Kusel mit dem MÖD Landau und der Godly Play Regionalgruppe Pfalz durchgeführt. Die Teilnahme wird mit einem Zertifikat bestätigt. Das ist die Zulassungsvoraussetzung für einen weiterführenden Erzählkurs.

Weitere Informationen

Aktueller Status
Findet Statt
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Erzieherinnen und Erzieher
Sonstige
Pfarrerinnen/Pfarrer
Pädagogische Fachkräfte
Schularten
Förderschule
Grundschule
Kindertageseinrichtungen
Schwerpunkt
Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Studientag
Dozent(en)
Brigitte Beil, Uwe Schutte
Veranstaltungsort
Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden
Termin(e)/Uhrzeit(en)
14.11.2020 | 09:30 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
07.11.2020
Gültigkeitsbereich
regional