22EA110002
Freigegeben

Kurs zum Erwerb der endgültigen Bevollmächtigung


Nach Abschluss der Zweiten Ausbildungsphase benötigt die Lehrkraft die endgültige Bevollmächtigung, wenn sie die Zweite Staatsprüfung erfolgreich abgelegt hat und mit Religionsunterricht an einer Schule beauftragt wurde. Diese endgültige Vocation wird von der Landeskirche erteilt, auf deren Gebiet die Schule liegt. Eine dreitätige Vokationstagung befasst sich schwerpunktmäßig mit der inhaltlich-didaktischen Gestaltung des Religionsunterrichts und bietet eine Forum des Erfahrungsaustauschs über die Grenzen der Schularten hinweg. Sie schließt mit der Übergabe der Vokationsurkunde.

Zielgruppe: Religionslehrerinnen und -lehrer mit zweiter Staatsprüfung

Veranstalter: Amt für Religionsunterricht Speyer

Detaillierte Informationen zur kirchlichen Bevollmächtigung (Voctio) finden Sie auf www.religionsunterrichtpfalz.de.
Dort sind auch die erforderlichen Anmeldeformulare eingestellt.

Gerne können Sie sich die Anmeldeforumlare aus VEWA hochladen.

Bei persönlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Kirchenrat Thomas Niederberger, Telefonnummer: 06232/667-114 oder an Frau Nicole Gehrmann, Telefonnummer: 06232/667-115.

Anmeldungen (unbedingt erforderlich!) zu den Vokationstagungen bitte per Mail mit den Antragsunterlagen an: religionsunterricht@evkirchepfalz.de

Die Teilnehmerzahl ist abhängig von den zu dem Zeitpunkt des Kurses geltenden aktuellen Coronaregeln !

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Schwerpunkt
Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Kurs (mehrtägig)
Dozent(en)
Nadine Glage, Michael C. J. Landgraf
Veranstaltungsort
Kloster Neustadt
Waldstraße 145
67434 Neustadt a. d. Weinstraße
Termin(e)/Uhrzeit(en)
28.09.2022 | 09:00 - 18:00
29.09.2022 | 09:00 - 18:00
30.09.2022 | 09:00 - 14:00