19ER110023
Findet Statt

Lehrer*innentag in Worms


"Dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden"
Was für ein "Reich" soll denn da eigentlich kommen?
Was ist mein Wille, was ist Gottes Wille?
Auf der Suche nach der eigenen Identität und dem Wunsch nach einer besseren Welt kann die Auseinandersetzung mit Jesus und seinem Reich zu einem Anknüpfungspunkt werden. Denn Kinder und Jugendliche suchen Orientierung. Sie nehmen wahr: Mein Lebensumfeld entspricht nicht in allem meinen Welt- und Wertvorstellungen. Aktuelles Beispiel: Die Aktion "Friday for Future" drückt die Forderung nach einem verantwortungsvollen Umgang mit der Erde aus und stellt uns alle in Frage.
Fragen wir eigentlich noch: Wie hat sich eigentlich Gott das Leben der Menschheit auf der Erde vorgestellt? Was ist also Gottes Wille im Umgang mit der Schöpfung und im Umgang miteinander?
Dieser Oasentag für Religionslehrkräfte aller Schularten bietet Raum nach den eigenen Wünschen und Gottes Wünschen zu fragen. Er bietet Impulsreferate und didaktische Anregungen für die alltägliche Suche nach Sinn, Identifikation und einem verantwortungsvollen Lebensstil.

Weitere Informationen

Aktueller Status
Findet Statt
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Alle Schularten
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Studientag
Leitung
Susanne Gärtner
Dozent(en)
Lisa Kupczik
Veranstaltungsort
Rotes Haus Worms - Evangelische Friedrichsgemeinde
Römerstraße 76
67547 Worms
Termin(e)/Uhrzeit(en)
28.11.2019 | 09:30 - 16:30