Seminare unserer Mitveranstalter

Mitveranstalter des EFWI sind landeskirchliche religionspädagogische Ämter, Institute, Schulreferate und Zentren sowie die Gemeinschaft Evangelischer Erzieher e.V. (GEE), die sich mit ihren Veranstaltungen an Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz wenden.

Die Angebote der Mitveranstalter richten sich überwiegend an Lehrkräfte im regionalen Einzugsbereich der jeweiligen Stelle.

Ab sofort können Sie sich wieder unter Opens external link in new windowhttps://evewa.bildung-rp.de online zu allen Veranstaltungen anmelden. Bitte geben Sie bei evewa (Fortbildung Online) unter Suche den Titel oder die Veranstaltungsnummer ein.

Das Fahrtkostenabrechnungs-Formular für Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann hier heruntergeladen werden.

 

Den Überblick über unsere Veranstaltungen können Sie als PDF downloaden: 2. Halbjahr 2019 | 1. Halbjahr 2019

 

 

Seminarsuche:
EFWI-Nummer: 19ES550014
Termin: 26.08.2019 | Freigegeben

Sind Youtuber die besseren Lehrer? Wie das Internet Bildung verändert

Neujahrsempfang des Evangelischen Kirchenkreises Trier zu Beginn des neuen Schuljahr
26. August 2019, 18 Uhr
Konstantin-Basilika
Martin-Luther-Platz 1
54290 Trier

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim ist freie Wissenschaftsjournalistin, Autorin und Dozentin am Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation. Die Chemikerin studierte an der Universität Mainz und dem Massachusetts Institute of Technology. Anschließend promovierte sie an der RWTH Aachen und der Harvard University, wo sie an intelligenten Materialien für medizinische Anwendungen forschte.
Inzwischen hat sich Mai der Wissenschaftsvermittlung verschrieben, die sie mit Engagement und Erfolg auf allen Kanälen betreibt: Im Fernsehen übernahm sie bei Quarks die Nachfolge von Ranga Yogeshwar, auf YouTube produziert sie für funk (das Online-Angebot von ARD und ZDF) den Wissenschaftskanal maiLab, für den sie unter anderem mit dem Grimme Online Award 2018 ausgezeichnet wurde. Und mit ihrem Buch „Komisch, alles chemisch“ schaffte sie es aus dem Stand in die SPIEGEL-Bestsellerliste. Für ihre Arbeit erhielt sie 2018 den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus und wurde zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres gewählt.

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim referiert über
„Sind YouTuber die besseren Lehrer? -
Wie das Internet Bildung verändert“

Im Anschluss an den Vortrag lädt der Kirchenkreis zu Gesprächen, Umtrunk und Snacks ein.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Eltern
Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Digitalisierung und Medien

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

(leer)

Termin(e)/Uhrzeit(en):

26.08.2019 | 18:00 - 21:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

27.08.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19EA220007
Termin: 27.08.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 2. Schuljahr - Modul 1

Modul 1: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in den ersten 8 Wochen des 2. Schuljahres.
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 1. Quartal des 2. Schuljahrs vor. Die Fortbildung knüpft an die Veranstaltungsreihe des vergangenen Schuljahres "Religionsunterricht im 1. Schuljahr" an. Eine Teilnahme daran ist aber nicht Voraussetzung.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Nadine Glage

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.08.2019 | 15:00 - 17:30
EFWI-Nummer: 19ER110027
Termin: 27.08.2019 | Freigegeben

Lernwerkstatt Kirchenjahr

Die Lernwerkstatt: Innehalten, Durchatmen, neue fachdidaktische Materialien entdecken und herstellen.
Mit Snack und Kaffee

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Albert-Schweitzer-Schule
Donnersbergstr. 32
55232 Alzey

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.08.2019 | 14:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES330018
Termin: 27.08.2019 | Freigegeben

Bildungsempfang des Kirchenkreises Koblenz

Wirtschaftsverbände und IT-Industrie fordern, Digitaltechnik und Programmiersprachen müssten möglichst früh in den Schulen unterrichtet werden, um Schülerinnen und Schüler "fit für die digitale Zukunf"t zu machen.
Ralf Lankau sagt: Der Nutzen von Digitaltechnik in Schulen lässt sich nicht belegen. Viele Studien, ob OECD-, Telekom- oder PISA-Studie, zeigen: Entscheidend für guten Unterricht und Lernerfolge sind die Lehrkräfte, nicht Medientechnik. Die Frage lautet daher: Welche Interessen stecken tatsächlich hinter den Forderungen der "Digitalisierung von Bildungseinrichtungen" unter dem Schlagwort
"Bildung 4.0"? Und was sind die Alternativen, wenn man Schule und Unterricht vom Menschen und seinen Lernprozessen her denkt und plant?

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel

Dozent(en):

Dr. Ralf Lankau

Veranstaltungsort:

Evangelischer Kirchenkreis Koblenz
Superintendentur
Mainzer Straße 81
56075 Koblenz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.08.2019 | 18:00 - 21:00
EFWI-Nummer: 19ER440013
Termin: 28.08.2019 | Findet Statt

Jesus - kennst du den?

Seminar in Wörrstadt. Für viele Kinder ist Jesus ein Fremder oder ein netter, irgendwie besonderer Mensch mit übernatürlichen Kräften. Für einige vergleichbar mit einem Superhelden aus Hollywood. Jesus in seiner Doppelnatur als Mensch und Gott ist weniger Thema im Unterricht der Grundschule. Die "göttliche" Seite von Jesus findet ihren Ausdruck in vielen Kirchenfesten.
Das Wahrnehmen von Jesus, der ja den Kindern zunehmend weniger bekannt ist, erfolgt meistens zuerst über methodisch erzählte Bibelgeschichten. In dieser Veranstaltung werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Termin(e)/Uhrzeit(en):

28.08.2019 | 09:00 - 13:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110013
Termin: 29.08.2019 | Freigegeben

Konfrontative Pädagogik konkret

Dieses Angebot richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits an der Einführungsveranstaltung 2019 teilgenommen haben.

Wir vertiefen das Besprochene mit weiteren Übungen und Inszenierungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Andre Koch

Dozent(en):

Nomi Banerji-Gévaudan

Veranstaltungsort:

Berufsbildende Schule I
Technik
Kaiserbergring 29
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.08.2019 | 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
EFWI-Nummer: 19EA220008
Termin: 03.09.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 5. Schuljahr - Studientag

Wie kann ein kompetenzorientierter Religionsunterricht in der Sekundarstufe aussehen? Er soll schülerorientiert sein, aufbauendes Lernen organisieren und nachhaltige religiöse Bildung vermitteln. Vier erfahrene Lehrkräfte haben einen Leitfaden für den Unterricht im 5. Schuljahr mit 8 Unterrichtsreihen konzipiert und erprobt. Dabei geht es um folgende Themen: Ich - Du - Wir; Kirchenraum; Martin Luther; Weihnachten; Umwelt Jesu; Kirchenjahr: Feste und Farben; Pfingsten; Gottesfrage.

Kosten für Verpflegung: ca. 10,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer

Schularten:

Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Nadine Glage

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

03.09.2019 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

27.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110026
Termin: 04.09.2019 | Findet Statt

Selfies, Selbstoptimierung und das christliche Bild vom Menschen

An dem Studiennachmittag werden Unterrichtsideen und Materialien zur Gestaltung des Kurshalbjahres zum »Themenbereich Mensch« vorgestellt und besprochen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit »Selfies« und dem damit verknüpften Trend zur Selbstoptimierung als Ausgangspunkt für ethische und anthropologische Lernprozesse im RU. Neben konkreten Anregungen für den Unterricht wird auch Raum sein für theologische Fragen und den kollegialen Austausch.

Ein Angebot für die Sekundarstufe II

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium
Integrierte Gesamtschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Dr. Jochen Walldorf

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

04.09.2019 | 14:30 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

28.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440012
Termin: 05.09.2019 - 06.09.2019 | Freigegeben

Vertiefung des Weiterbildungskurses Schulseelsorge »die Kompetenzen weiterentwickeln«

Dieser Kurs richtet sich an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten drei Weiterbildungskurse.
Anmeldung: giessen@rpi-ekkw-ekhn.de
Kursgebühr. 60,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Beraterinnen und Berater
Leiterinnen und Leiter (inkl. stv)

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Kommunikation, Kooperation, Teamarbeit und Beratung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Christine Weg-Engelschalk, Dirk Kutting

Dozent(en):

Anette Röder

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.09.2019 | 14:00 - 20:00
06.09.2019 | 08:00 - 14:00
EFWI-Nummer: 19ES110010
Termin: 05.09.2019 | Freigegeben

"Lehrt eure Kinder, was wir unsere Kinder gelehrt haben, dass die Erde unsere Mutter ist!" (Häuptling Seattle)

Ist es möglich, unseren Kindern heute eine Haltung näherzubringen, die so etwas wie ein „ökologisches Bewusstsein“ darstellt? Vielleicht können wir von Naturreligionen lernen und so zu einem nachhaltigerem Umgang mit unserer Natur und Gottes Schöpfung kommen?
In handlungsorientierten Sequenzen zu ausgewählten Themen aus dem Bereich „Naturreligionen“ präsentiert uns Patrick Wilhelmy am Vormittag entsprechende Zugänge, die auch für die Primarstufe geeignet sind.
Am Nachmittag soll es um die Frage: „Gott contra Darwin – Schöpfung vs. Evolution?“ gehen. Wir widmen uns in einer schülerorientierten Exegese dem jüdisch-christlichen Schöpfungsmythos, der die Schülerinnen und Schüler nicht in Konflikt mit der Naturwissenschaft bringt.
Zur Veranstaltung wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern umfangreiches Material zur Verfügung gestellt, das Patrick Wilhelmy selbst erstellt und im Unterricht erprobt hat.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kooperationsveranstaltungen

Leitung:

Ekkehard Lagoda, LIsa Lorsbach

Dozent(en):

Patrick Wilhelmy

Veranstaltungsort:

Paul-Schneider-Haus
Zeughausstr./Klostergasse 8
55469 Simmern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.09.2019 | 09:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

28.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA990008
Termin: 09.09.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 5. Schuljahr.

Wie kann ein kompetenzorientierter Religionsunterricht in der Sekundarstufe aussehen? Er soll schülerorientiert sein, aufbauendes Lernen organisieren und nachhaltige religiöse Bildung vermitteln. Vier erfahrene Lehrkräfte haben einen Leitfaden für den Unterricht im 5. Schuljahr mit 8 Unterrichtsreihen konzipiert und erprobt. Dabei geht es um folgende Themen: Ich - Du - Wir; Kirchenraum; Martin Luther; Weihnachten; Umwelt Jesu; Kirchenjahr: Feste und Farben; Pfingsten; Gottesfrage.

Kosten für Verpflegung: ca. 10,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer

Schularten:

Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

09.09.2019 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

02.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES550007
Termin: 09.09.2019 | Freigegeben

Kamishibai (Bildkarten-Ezähltheater)

Kamishibai (Bildkarten-Erzähltheater): Gestalten, Singen und Erzählen zum Thema „Schöpfung“
Das Bildkarten-Erzähltheater bietet uns ein Medium mit vielfältigen und kreativen Möglichkeiten, spielerisch die Freude an biblischen Geschichten, an Liedern und Klanggeschichten anzuregen.
Wenn sich die beiden Flügeltüren langsam öffnen, entsteht eine bezaubernde Stimmung und Bild für Bild tauchen die Kinder wie magisch angezogen in die Welt der Geschichte ein.

Die Fortbildung bietet vielfältige Anregungen und Übungsfelder für einen kreativen und sicheren Umgang mit dem Kamishibai.

Es sind keine besonderen künstlerischen oder musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

Montag, 09.September 2019.
15-18 Uhr
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium-Schweich


Leitung: Katinka Fries, Britta Lehmkuhl

Referentin: Silvia Willwertz, Musikpädagogin
Zielgruppe: ErzieherInnen, Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen, Orientierungsstufe, Kigodi-MitarbeiterInnen, Teamer in Kinder- und Jugendgruppen

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Förderschule
Grundschule
Kindertageseinrichtungen
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Katinka Fries, Britta Lehmkuhl

Dozent(en):

Silvia Willwertz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

09.09.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

09.09.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19EA330009
Termin: 11.09.2019 | Findet Statt

Lerarning-Apps

Immer mehr Klassenräume verfügen über Smartboards, über die Internet-Inhalte direkt im Großformat ins Klassenzimmer geholt werden können. Dies ermöglicht u. a. auch die Inszenierung von interaktiven Lernspielen "im Kino-Format".
Wir werden uns mit der kostenlosen Internetplattform LearningApps befassen, mit der Lehrkräte, aber auch Grundschüler Grundschüler eigene LerningApps selbst entwickeln können.

In dieser Fortbildung lernen Sie, wie
• Sie sich und Ihre SchülerInnen bei LearningApps anmelden können,
• Sie im Internet bereits veröffentlichte Quizze zu Ihrem Unterrichtsthema aufrufen und durch Ihre Lerngruppe lösen lassen können,
• Sie vorhandene Quizze für Ihren Bedarf bearbeiten und verändern können,
• Sie selbst neue Quizze/Lernspiele/interaktive Werkzeuge erstellen können,
•Sie mit Hilfe von Quizzen ein (rudimentäres) Klassenmanagement betreiben kön-nen,
•hoch der Lerneffekt dieser LearningApps-Aufgaben ist und wo im Unterricht sie sich gut einsetzen lassen,
•Ihre Schüler selbst interaktive Lernaufgaben mit LearningApps erstellen können.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Lehrerinnen und Lehrer
Erzieherinnen und Erzieher
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Integrierte Gesamtschule
Gymnasium
Realschule plus
Realschule plus
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Christian Günther

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

11.09.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

11.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440011
Termin: 12.09.2019 | Freigegeben

»Wie kommt die Stille in die Schule?«

Kann es Ruheoasen im lauten Schulalltag geben?
Wie können Schüler*innen und Lehrer*innen wieder die leisen Schönheiten des Alltags entdecken?
Gibt es Bildung jenseits von Selbstoptimierung und Leistungsmessung?
Mehr und mehr werden Räume der Stille zum Symbol der Sehnsucht nach vernachlässigten Aspekten von Schule. Sie stehen nicht nur für Entspannung und Stressbewältigung. Schulung in achtsamem Gewahrsein, in Wahrnehmung von Körper, Gedanken und Gefühlen helfen sich selbst besser verstehen zu lernen, helfen zur Entfaltung der Persönlichkeit, zur offenen vertrauensvollen Begegnung mit sich selbst und mit anderen.

Beispiele und Impulse für Schüler*innen und Lehrer*innen aus der Praxis einer kooperativen Gesamtschule können ermutigen, sich selbst auf den Weg der Achtsamkeit und Stille zu begeben.
Veranstaltungsort: Johann-Textor-Schule (GS) Haiger
Anmeldung: gießen@rpi-ekkw-ekhn.de
Kursgebühr. 12,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Weiterbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Christine Weg-Engelschalk

Dozent(en):

Johannes Sell

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.09.2019 | 09:30 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES550012
Termin: 12.09.2019 | Freigegeben

Schule trifft Kirche- Kirche trifft Schule

Schule trifft Kirche – Kirche trifft Schule

Um den Kontakt zwischen Schule und LKirche, LehrerInnen und PfarrerInnen zu stärken und zu fördern, möchten wir in den verschiedenen Regionen des Kirchenkreises Trier zu Austausch und Gespräch einladen.

Leitung: -Britta Lehmkuhl

Zielgruppe: LehrerInen aller Schulformen, PfarrerInnen

Ev. Gemeindezentrum in Saarburg, Erdenbach 3
Saarburg
Donnerstag, 12. September 2019
15 – 18 Uhr

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer
Schulleitung

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Beratung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Britta Lehmkuhl

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.09.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

12.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220013
Termin: 12.09.2019 | Freigegeben

Nähen einer Erzähltasche (nach der Idee des Storybags)

Eine biblische Geschichte in Stoff gepackt und zu einer Erzähltasche zusammengenäht. Das ist die Idee, die hinter einer Erzähltasche bzw. dem Storybag steht. So werden die Geschichten zum Leben erweckt. Nach Anleitung können die TeilnehmerInnen des Workshops selbst eine Erzähltasche herstellen. Sie erhalten dabei Tipps und Tricks, die dazu erforderlich sind.
Mitzubringen sind Kenntnisse im Nähen sowie eine Nähmaschine. Für Stoffe und Nähmaterialien wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 20€ erhoben.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogisches Personal

Schularten:

Alle Schularten
Primarstufe

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Irmgard Jonas, Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.09.2019 | 09:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

06.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110012
Termin: 16.09.2019 - 18.09.2019 | Freigegeben

Die Geister unterscheiden - Gottes Geist und der Glaube der Menschen

In der Fridays-for-Future-Bewegung macht sich gegenwärtig das Empfinden breit: Es läuft etwas schief in unserer Welt. Die gegenwärtigen Krisen sind Ergebnis einer bestimmten Art zu leben. Diese wiederum ist geformt von einem bestimmten "Geist"., nämlich von kollektiven Überzegungen. Auch Christinnen und Christen sind als Teil einer Kultur von deren Geistern geprägt. Aber sie hoffen noch auf die Gegenwart des Heiligen Geistes und erwarten im Glauben von im her Verändung und Korrektur, Rettung und Erlösung.
Vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Krisen-empfindens erforschen wir auf unserer Jahrestagung was es heißt, an die Wirklichkeit des Heiligen Geistes zu glauben und in diesem Glauben Leben zu gestalten. Wir fragen nach Möglichkeiten, die Rede vom Heiligen Geist für uns selbst und für unsere Schülerinnen und Schülern inhaltlich zu füllen. Und in seiner wirklichkeitsverändernden Kraft mit unseren Schüllerinnnen und Schülern neu zu entdecken.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Tobias Christmann

Dozent(en):

Dr. Alexander Schimmel, Gregor Etzelmüller Prof. Dr.

Veranstaltungsort:

Martin-Butzer-Haus
Martin-Butzer-Straße 36
67098 Bad Dürkheim

Termin(e)/Uhrzeit(en):

16.09.2019 | 09:30 Uhr - 17:00
17.09.2019 | 09:00 - 17:00
18.09.2019 | 09:00 - 13:00 Uhr
EFWI-Nummer: 19ER440020
Termin: 17.09.2019 | Findet Statt

»Wie man unsterblich wird« – Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Trauer und Jenseitsvorstellungen

Die Frage nach dem Tod und dem Jenseits begegnet immer wieder im Religionsunterricht aller Altersstufen. Gemeinsam wollen wir an diesem Nachmittag darüber ins Gespräch kommen, wie man Tod, Trauer und Jenseitsvorstellungen im Unterricht mit jüngeren Schüler*innen (Klasse 5-7) angemessen thematisieren kann. Ganz praktisch wird eine Unterrichtseinheit vorgestellt, die von dem Jugendbuch »Wie man unsterblich wird« von Sally Nicholls ausgeht. Der Roman bietet viele Gesprächsanlässe, die auch im Hinblick auf das Theologisieren mit Kindern fruchtbar gemacht werden können.

Ein Angebot für Sekundarstufe I

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

17.09.2019 | 14:30 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES110011
Termin: 17.09.2019 | Freigegeben

AG BBS - Arbeitsgemeinschaft für Lehrer/-innen und Pfarrer/-innen

Geschlechtersensibler Religionsunterricht und gender-reflektierende Religionspädagogik

Thesen und ein Erfahrungsaustausch

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Pfarrerinnen/Pfarrer
Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Beratung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Veranstaltungsort:

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Kurhausstraße 6
55543 Bad Kreuznach

Termin(e)/Uhrzeit(en):

17.09.2019 | 16:00 - 18:00
EFWI-Nummer: 19ER440014
Termin: 18.09.2019 | Findet Statt

Jesus - kennst du den?

Für viele Kinder ist Jesus ein Fremder oder ein netter, irgendwie besonderer Mensch mit übernatürlichen Kräften. Für einige vergleichbar mit einem Superhelden aus Hollywood. Jesus in seiner Doppelnatur als Mensch und Gott ist weniger Thema im Unterricht der Grundschule. Die "göttliche" Seite von Jesus findet ihren Ausdruck in vielen Kirchenfesten.
Das Wahrnehmen von Jesus, der ja den Kindern zunehmend weniger bekannt ist, erfolgt meistens zuerst über methodisch erzählte Bibelgeschichten. In dieser Veranstaltung werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

18.09.2019 | 09:00 - 13:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES330019
Termin: 19.09.2019 | Freigegeben

So klappt der Einstieg ! Religion unterrichten für Neu- und Wiedereinsteiger


Sie sollen direkt nach dem Referendariat Religion unterrichten oder nach einer längeren Pause wieder damit anfangen?
Mit einer Auswahl an Informationen, Unterrichtsideen und Materialien zu unterschiedlichen "Brennpunktthemen" des evangelischen und katholischen Religionsunterrichts bieten wir Ihnen Hilfestellungen, Ideen und Raum für Ihre Fragen.

Gemeinsam schauen wir darauf, worauf es zu achten gilt, damit der (Wieder-)Einstieg gelingt.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel, Anja Layes, Sarah Thunert

Veranstaltungsort:

Grundschule
St. Peter und Paul Ortsteil Urmitz-Bahnhof
Schulstraße 25
56218 Mülheim-Kärlich

Termin(e)/Uhrzeit(en):

19.09.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

12.09.2019

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ER110030
Termin: 19.09.2019 | Freigegeben

Ist Gott ein Mathematiker?

Dieses Unterrichtsvorhaben möchte motivieren, Kindern eine fächerübergreifende Lernumgebung (Religion, Mathematik, Bildende Kunst/Textiles Gestalten/Werken/Biologie) anzubieten, in denen sie handlungsorientiert mittels der Geometrie Naturphänomene wahrnehmen und Staunen entwickeln über die Muster und Ordnungen der Schöpfung. Ab 14:30 Uhr Snack und Kaffee
Ideal geeignet auch für die Gestaltung einer Projektwoche.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

19.09.2019 | 14:30 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440019
Termin: 19.09.2019 | Freigegeben

Fachtag Schulseelsorge »Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten«

(Schulseelsorge)

Der Studientag informiert über Symptome von kinder- und jugendpsychiatrischen Erkrankungen, die bei Seelsorgegesprächen auffallen. Im Zentrum stehen dabei insbesondere die Störungsbilder, die im schulischen Alltag häufig übersehen werden (wie z. B. Depressionen und Angststörungen).

Der Studientag dient der Weiterentwicklung der eigenen Beratungskompetenz. Zugleich sensibilisiert er für die Grenzen seelsorglichen Handelns.

VA-Nummer: 190919-CWE-F
Anmeldung: RPI Gießen, Anmeldeschluss: 06.09.2019
LA-Nr.: Akkreditierung wird beantragt - 1 Tag
EFWI: Akkreditierung wird beantragt
Kursgebühr: 35,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Dozent(en):

Christine Weg-Engelschalk, Dr. med. Ruth Pfister

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und der EKHN
Regionalstelle Frankfurt
Rechneigraben 10
60311 Frankfurt am Main

Termin(e)/Uhrzeit(en):

19.09.2019 | 09:30 - 15:30
EFWI-Nummer: 19EA330010
Termin: 21.09.2019 - 22.09.2019 | Findet Statt

Godly Play / Gott im Spiel im (Schul-) Gottesdienst

Wie können zeitgemäße Gottesdienste in Schule, Gemeinde und Kindertagesstätte gefeiert werden? In dieser Werkstatt begeben wir uns auf die Suche, wie mit Godly Play - / Gott im Spiel- Elementen Gottesdienste ganz neu gestaltet werden können. Am Samstag werden bereits erprobte Modelle vorgestellt. Außerdem erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen neue Ideen für unterschiedliche Gottesdienste.
Eine weitere Gruppe bereitet den Gottesdienst vor, der am Sonntag mit der Gemeinde in Mehlingen gefeiert wird.

Zeit von Samstag, den 21. September 2019, 10.00 Uhr bis Sonntag, den 22. September 2019, 13.00 Uhr

Ort Evangelisches Gemeindehaus, Mehlingen, Spelzerhofstr.
Referentin Ruth Magsig, Godly Play Fortbildnerin (MÖD Landau)
Leitung Ruth Magsig, GodlyPlay Fortbildnerin, (MÖD Landau)
Ute Samiec, Pfarrerin in Mehlingen und GodlyPlay Erzählerin
Teilnehmer*innen zertifizierte GodlyPlay-Erzähler*Innen bzw. Menschen mit regelmäßiger GodlyPlay- Praxis
Veranstalter Godly Play Regionalgruppe Pfalz und Ev. Kirchengem. Mehlingen; RPZ Kusel
Tagungsbeitrag 20 €; Übernachtung ist ggfs. selbst zu organisieren
Anmeldung evewa.bildung-rp.de
oder:
Missionarisch-Ökumenischer Dienst in 76829 Landau, Westbahnstr. 4; Sabrina Fenzel-Fischer ; fenzel@moed-pfalz.de

Bitte vermerken Sie gleich bei der Anmeldung, falls Sie nur am Samstag teilnehmen können oder wollen.

Anmeldeschluss 1. September 2019;
Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung und ggfs. weitere Informationen

Auskünfte Ruth Magsig, magsig@moed-pfalz.de,
06341 928917

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Sonstige

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Ruth Magsig

Dozent(en):

Ruth Magsig

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.09.2019 | 10:00 - 18:00
22.09.2019 | 10:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

01.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110019
Termin: 23.09.2019 | Freigegeben

Sexualisierte Gewalt - ein Thema für die Schule?

Der Studientag beschäftigt sich mit dem Phänomen sexualisierter Gewalt und sexueller Belästigung im schulischen Kontext. Ziel der Tagung ist eine Sensibilisierung für die Problemstellung, der Abbau von Unsicherheiten im Umgang damit und die Ausweitung der eigenen Handlungsmöglichkeiten. So werden z.B. Strategien der Gesprächsführung bei Verdachtsfällen erläutert und erprobt. Daneben werden die internen Abläufe der Schulen und Vorgaben der Schulverwaltung diskutiert.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Prävention, Soziales Lernen und Gesundheit

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Dr. Kristina Augst, Christine Weg-Engelschalk

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Rudolf-Bultmann-Straße 4
35039 Marburg

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA440003
Termin: 23.09.2019 | Freigegeben

Religionsunterricht im 2. Schuljahr Modul 2

Die Nachmittagveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das
2. Schuljahr vor. Es ist möglich, an ausgewählten Modulen der Veranstaltungsreihe teilzunehmen.
Eine Teilnahme an der Fortbildungsreihe "Religionsunterricht im 1. Schuljahr" (Schuljahr 2017/18) ist nicht erforderlich.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.
Bitte beachten Sie:
Der Seminarraum ist nicht barrierefrei zu erreichen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Rainer Huy

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 15:30 Uhr - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

26.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110010
Termin: 23.09.2019 - 25.09.2019 | Freigegeben

Kurs zum Erwerb der Endgültigen Bevollmächtigung für den Evangelischen Religionsunterricht

Nach Abschluss der Zweiten Ausbildungsphase benötigt die Lehrkraft die endgültige Bevollmächtigung, wenn sie die Zweite Staatsprüfung erfolgreich abgelegt hat und mit Religionsunterricht an einer Schule beauftragt wurde. Diese endgültige Vocation wird von der Landeskirche erteilt, auf deren Gebiet die Schule liegt. Eine dreitätige Vokationstagung befasst sich schwerpunktmäßig mit der inhaltlich-didaktischen Gestaltung des Religionsunterrichts und bietet eine Forum des Erfahrungsaustauschs über die Grenzen der Schularten hinweg. Sie schließt mit einem Gottesdienst und der feierlichen Übergabe der Vokationsurkunde.
Bei persönlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Kirchenrat Thomas Niederberger, Telefonnummer: 06232/667-114 oder an Frau Nicole Gehrmann, fonnummer: 06232/667-115.

Anmeldungen (unbedingt erforderlich!) zu den Vokationstagungen bitte per Mail an religionsunterricht@evkirchepfalz.de

Es wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 25 Euro erhoben, die vor Ort zu bezahlen ist.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Michael C. J. Landgraf, Nadine Glage

Veranstaltungsort:

Kloster Neustadt
Waldstraße 145
67434 Neustadt a. d. Weinstraße

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 09:00 - 20:30 Uhr
24.09.2019 | 09:00 - 20:30 Uhr
25.09.2019 | 09:30 Uhr - 14:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss:

26.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES550008
Termin: 23.09.2019 | Freigegeben

Kirchenräume erleben - eine sinn(en)hafte Raumerfahrung

Kirchenräume erleben – eine sinn(en)hafte Raumerfahrung
Ökumenischer Begegnungsnachmittag für Religionslehrerinnen und Religionslehrer

„Kinder lernen Religion nicht hauptsächlich als Lehre, sondern als eine Art Heimatgefühl, das sie mit bestimmten Zeiten und Rhythmen, mit Orten und Ritualen verbinden. Sie lernen Religion also von außen nach innen.“ (Fulbert Steffensky)
Ein Großteil der Kinder und Jugendlichen hat weder in der Familie noch in der Gemeinde Berührungen mit solchen Erfahrungsräumen. Der Erkundungsgang zur Kirche ist so eine Chance, die eine originale Begegnung mit gelebtem und gestaltetem Glauben ermöglicht.
Kirchen bieten also die Möglichkeit, etwas vom Glauben vergangener Generationen, der gegenwärtigen Gemeinde und der besonderen Atmosphäre dieses Ortes wahrzunehmen.
Am Beispiel der evangelischen Kirche in Kues und der katholischen Pfarrkirche St. Briktius wollen wir selbst dies mit allen Sinnen tun: Wir wollen sehen und erleben, begegnen und entschlüsseln, gestalten und uns-in-Beziehung-setzen.

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 20

Montag, 23.September 2019
15.00 bis18.00 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde Bernkastel-Kues, Saarallee 25, 54470 Bernkastel-Kues

Leitung: Peter Hoffmann, Weingartenstraße 22, 54498 Piesport
Britta Lehmkuhl, Schulreferat des Evangelischen Kirchenkreises Trier, Engelstraße 12, 54292 Trier

Dozentinnen: Petra Jung, Dekanat Wittlich, Auf`m Geifen 12, 54516 Wittlich
Monika Bauer-Stutz, Dekanat Bernkastel-Kues, Mandatstraße 8, 54470 Bernkastel-Kues
Uschi Fusenig, Realschule plus Bernkastel-Kues, Peter-Kremer-Weg 1, 54470 Bernkastel-Kues

Zielgruppen Lehrkräfte GS, FöS, Orientierungsstufe aller Schularten, Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte

Anmeldeschluss 10.09.19

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Kindertageseinrichtungen
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Britta Lehmkuhl

Dozent(en):

Ursula Fusenig

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.09.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19ER440015
Termin: 23.09.2019 | Findet Statt

Jesus - kennst du den?

Für viele Kinder ist Jesus ein Fremder oder ein netter, irgendwie besonderer Mensch mit übernatürlichen Kräften. Für einige vergleichbar mit einem Superhelden aus Hollywood. Jesus in seiner Doppelnatur als Mensch und Gott ist weniger Thema im Unterricht der Grundschule. Die "göttliche" Seite von Jesus findet ihren Ausdruck in vielen Kirchenfesten.
Das Wahrnehmen von Jesus, der ja den Kindern zunehmend weniger bekannt ist, erfolgt meistens zuerst über methodisch erzählte Bibelgeschichten. In dieser Veranstaltung werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Rheindürkheim
Schulstr. 2
67550 Worms

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 09:00 - 13:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110014
Termin: 23.09.2019 | Freigegeben

Den Religionsunterricht durch interaktive, digitale Lernspiele bereichern

Sie lernen in diesem Workshop,
- wie Sie Quizze lösen,
- wie Sie veröffentlichte Aufgaben für Ihre
Bedürfnisse umarbeiten,
- wie Sie digitale Lernspiele selbst erstellen,
- wie ein einfaches Klassenmanagement
möglich ist und
- wie Sie ihre Schülerinnen und Schüler
anleiten, eigene Aufgaben zu kreieren.

Die Fortbildung findet im IT-Schulungsraum im Gebäude des RPZ Speyer, 2. OG statt.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Stefan Werdelis

Dozent(en):

Christian Günther

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss:

26.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES110012
Termin: 24.09.2019 | Freigegeben

Arbeitsgemeinschaft der Schulpfarrer/-innen im Kirchenkreis Simmern-Trarbach

Geschlechtersensibler Religionsunterricht und gender-reflektierende Religionspädagogik

Thesen und ein Erfahrungsaustausch

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Beratung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Veranstaltungsort:

Evangelisches Schulreferat
Kümbdcher Hohl 28
55469 Simmern/Hunsrück

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.09.2019 | 16:00 - 18:00
EFWI-Nummer: 19ES330020
Termin: 24.09.2019 | Findet Statt

"Wir haben keinen Wein mehr..." Live Escape Game zur Bibel

Ein Team. Eine Aufgabe. Ein Raum. Eine Stunde.
Die Live Escape Games folgen einem einfachen Prinzip:
Indizien suchen, Hinweise kombinieren, Aufgaben lösen, Codes knacken. Ohne Teamarbeit geht dabei nichts! In diesem Live Escape Game spielen auch der Glaube und die BIbel eine Rolle, denn die Erzählung hinter den Aufgaben orientiert sich an der Erzählung der Hochzeit zu Kana. Was Sie erwartet: Ein Live Escape Game zur Bibel erleben, sowie Austausch und Reflexion für den Einsatz in der Schule oder Jugendgruppe.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Kommunikation, Kooperation, Teamarbeit und Beratung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel, Anja Layes, Matthias Olzem

Dozent(en):

Katinka Fries, Britta Lehmkuhl

Veranstaltungsort:

Hans-Zulliger-Schule SFL Koblenz II
Brenderweg 23
56070 Koblenz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.09.2019 | 15::0 - 18::0
EFWI-Nummer: 19ES330023
Termin: 16.10.2019 | Freigegeben

Mein Credo

Der Ansatz "Theologisieren mit Schülerinnen und Schülern" ist im gegenwärtigen Religionsunterricht fest verankert. Wie aber steht es mit uns Kolleginnen und Kollegen? Finden wir Raum zum Theologisieren mit- und untereinander? Der Gesprächskreis "Mein Credo" möchte diesen Raum eröffnen. Alle Kolleginnen und Kollegen, die sich über Fragen und Erfahrungen des persönlichen Glaubens austauschen und sich von den Fragen und Erfahrungen der anderen inspirieren lassen möchten, sind herzlich eingeladen. Jenseits des alltäglichen Unterrichtsgeschehens mit seinen Anforderungen ist hier Raum für das, was den Einzelnen/die Einzelne persönlich trägt, herausfordert, was sich als offene Frage stellt.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Sonstige

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel

Veranstaltungsort:

Evangelischer Kirchenkreis Koblenz
Superintendentur
Mainzer Straße 81
56075 Koblenz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

16.10.2019 | 18::0 - 20::0

Anmeldung

Anmeldeschluss:

09.10.2019

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ER110029
Termin: 17.10.2019 | Freigegeben

Wo wohnt Jesus jetzt? Lernwerkstatt Ewigkeitssonntag

Lernwerkstatt: Die letzten Feiertage im Kirchenjahr-
Das Beste kommt zum Schluss?!
Wer kennt eigentlich noch die Bedeutung dieser Feiertage? Reformationstag oder Halloween, Allerheiligen, Allerseelen, Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag, Christkönig,…?
Hoffnungszeichen beider Konfessionen kennenlernen, Lieder sowie Bräuche mit Schüler*innen neu entdecken und erleben. Die Lernwerkstatt: Innehalten, durchatmen und neue fachdidaktische Impulse kennenlernen und herstellen. Mit Snacks und Kaffee.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Termin(e)/Uhrzeit(en):

17.10.2019 | 14:30 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES330021
Termin: 17.10.2019 | Freigegeben

Mit der Erzähltasche (biblische) Geschichten kreativ erzählen

Anhand der sich immer wieder neu verwandelnden Erzähltasche sollen verschiedene (biblische) Geschichten erprobt und deren Umsetzung im Unterricht weitergedacht werden.
Die Methode des Erzählens nach der Idee des Story Bag wird anhand der Geschichten u. a. Rut und Noomi, dem Gleichnis vom verlorenen Sohn und der Geschichte von Martin Luther vorgestellt und auf die eigene Praxis hin weiter entwickelt. Dabei geht es auch darum, wie man im Unterricht mit Kindern die gehörten Geschichten weiterdenken und auf die Lebenswelt der Kinder beziehen kann.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel, Daniela Birgit Dedenbach, Sandra Clarissa Bach

Dozent(en):

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Grundschule
St. Martin Remagen
Alte Str.
53424 Remagen

Termin(e)/Uhrzeit(en):

17.10.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.10.2019

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19EA990009
Termin: 21.10.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 1. Schuljahr - Modul 2

Wie kann der Religionsunterricht aussehen, wenn Schülerinnen und Schüler noch nicht lesen und schreiben können? Die Fortbildungsreihe stellt in vier Nachmittagsveranstaltungen erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 1. Schuljahr vor, die die Kompetenzen des Teilrahmenplans anbahnen. Eine Teilnahme an ausgewählten Modulen ist möglich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer

Schularten:

Primarstufe

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Horst Heller

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.10.2019 | 15:00 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

14.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110016
Termin: 21.10.2019 - 22.10.2019 | Freigegeben

Protestanten ohne Protest

Diesen dritten Workshop zum Thema kann man auch
als Neueinsteiger gerne belegen, um für die eigene
Region oder für eigene Projekte Anregungen und Zeit
zum Ausarbeiten und Vertiefen zu finden. Wir wollen
noch stärker alle Gebiete der Pfalz einbeziehen und
arbeiten auf eine Veröffentlichung hin. Die Auswertung
der Zeit des Nationalsozialismus in unserem
Raum soll auf die aktuellen Herausforderungen und
die Schülerschaft von heute bewusst bezogen werden.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Thomas Niederberger

Dozent(en):

Gabriele Dr. Stüber, Stefan Meißner, Dr. Markus Sasse, Eberhard Dittus

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.10.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
22.10.2019 | 09:30 - 15:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

15.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220014
Termin: 22.10.2019 - 23.10.2019 | Freigegeben

Begegnungstagung der Schulleitungen an GS - Rhein/Lahn - Grenzsituationen in Alltag und Schule

Täglich sind Sie als Lehrkraft und Schulleitung herausfordernden Situationen ausgesetzt und müssen solche meistern.
Diese Begegnungstagung der Schulleitungen nimmt das Thema Grenzsituationen im Alltag und in der Schule in den Blick und will Wege aufzeigen mit diesen umzugehen.
Geplant ist ein Besuch im Haus der Sinne in Wiesbaden. Inhaltlich wird das Thema weitergeführt und reflektiert durch Herrn Martin Autschbach, Notfallseelsorger und Leiter des Schulreferates der Kirchenkreise Altenkirchen und Wied. Der zweite Fortbildungstag zum Themenkomplex "Leiten und Führen" wird von Herrn Erich Karnicnik gestaltet.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Schulleitung

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Martin Autschbach, Nadine Hofmann-Driesch, Dr. Katharina Sauer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.10.2019 | 07:45 - 22:00
23.10.2019 | 08:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

24.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA550004
Termin: 22.10.2019 | Findet Statt

Aufeinander zugehen - Gemeinsam Schätze teilen

Christliche und islamische Geschichten, Lieder und Ideen für die interreligiöse Begegnung in Kita und Schule. Nach elementaren Einführungen und Zugängen zum Islam und Christentum folgen die Geschichten, anschaulisch für die Gestaltung mit Legebildern illustriert, dazu Vorschläge für kreative Aktionen und die Gestaltung im Unterricht.

Die Veranstatlung findet statt in der Unterkirche der Prot. Pauluskirche in Neustadt Hambach.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Michael C. J. Landgraf

Dozent(en):

Reinhard Horn

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.10.2019 | 09:00 Uhr - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

24.09.2019
EFWI-Nummer: 19EA330011
Termin: 23.10.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 3. Schuljahr - Modul 2

Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 2. Quartal des 3. Schuljahres vor. Eine Teilnahme an Modul 1 der Fortbildungsreihe ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.10.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

23.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES330022
Termin: 23.10.2019 | Freigegeben

"Tief, tief in uns wohnt die Seele..."

Im Alltag hören wir oft den Ausdruck "Das liegt mir auf der Seele". Oder kennen Sie den Spruch "Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen"? Aber was ist eigentlich die Seele? An diesem Nachmittag gehen wir der Seele auf den Grund und machen uns Gedanken darüber, wie die Seele "aussieht" oder was der Seele gut tut. Im Zentrum der Betrachtung und praktischen Übungen steht dabei das Büchlein "Der Seelenvogel" von Michael Snunit.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Bettina Schäfer, Dr. Anja Angela Diesel

Veranstaltungsort:

Evangelisches Gemeindehaus
Oberbachstr. 59
56812 Cochem

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.10.2019 | 15::0 - 17::3

Anmeldung

Anmeldeschluss:

09.10.2019

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ES110013
Termin: 24.10.2019 | Freigegeben

Religionsunterricht spannend und aktivierend gestalten

Der Religionsunterricht lebt davon, dass sich die Schülerinnen und Schüler aktiv und neugierig mit einer Lernsituation auseinandersetzen. Vor allem der Einsatz schüleraktivierender Methoden und Medien bietet eine gute Basis für einen produktiven und kreativen Unterricht. In der Methoden- und Medienwerkstatt werden unterschiedliche aktivierende Methoden und Medien vorgestellt und gemeinsam erprobt (z.B.: Unterrichtseinstiege, Arbeiten mit Texten, Bildern, Filmen, Musik, Podcast und Spielen, Unterrichtsgespräche, Projektarbeit). Ein besonderer Akzent liegt auf dem Einsatz digitaler Methoden und Medien (z. B.: Tools, Apps), die ganz neue Möglichkeiten für einen zeitgemäßen Religionsunterricht eröffnen.

Bringen Sie bitte Ihren eigenen Laptop oder Ihr IPad mit.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Integrierte Gesamtschule
Berufsbildende Schule
Realschule plus

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Dozent(en):

Arthur Thömmes

Veranstaltungsort:

Göttenbach-Gymnasium
Auf der Bein
55743 Idar-Oberstein

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.10.2019 | 09:30 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19EA110019
Termin: 24.10.2019 | Findet Statt

Mündliches Abitur Evangelische Religion

Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, die für die nächsten Prüfungstermine mündliche Prüfungen vorzubereiten haben. Am Beispiel des Lehrplanthemas „Gott“ wird in die Grundlagen der mündlichen Prüfung im Fach Evangelische Religionslehre eingeführt. Neben den rechtlichen Rahmenbedingungen und Gestaltungshinweisen wird am Vormittag ein fachwissenschaftliches Update geboten, um die konkrete Themenfindung zu erleichtern

Der Nachmittag hat den Charakter eines Abiturtrainings. Es besteht die Gelegenheit in der Bibliothek und Medienzentrale und im Religionspädagogischen Zentrum konkrete Prüfungsvorschläge zu erarbeiten und in Prüfungssimulationen zu erproben.
Den genauen Ablauf erhalten Sie bei Anmeldung an:
markus.sasse@beratung.bildung-rp.de

Der Studientag findet statt auf dem Gelände des Religonspädagogischen Zentrums Speyer, Roßmarktstraße 4, 67346 Speyer - im Gebäude gegebenüber (Klinkerbau)

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Gymnasium
Integrierte Gesamtschule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Dr. Markus Sasse

Dozent(en):

Dr. Markus Sasse, N.N.

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.10.2019 | 10:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

26.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220016
Termin: 24.10.2019 | Freigegeben

Godly Play in Theorie und Praxis - ein Einführungstag

Godly Play ist eine Form religiöser Erziehung, die sich an der Pädagogik Maria Montessori orientiert. Dieser Ansatz möchte Kinder, aber auch Erwachsene befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr eigenständiges theologisches Denken.
In Godly Play folgt eine Einheit mit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Materialien und einen Ergründungsgespräch zur Geschichte. Das spirituelle Erleben und Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen mündet in einer Vertiefungsphase mit einem anschließenden Fest. In dem Wechselspiel von Aktion durch Erleben und Ausprobieren und der Innerlichkeit und der Reflexion ereignen sich neue Zugänge zu Geschichten der Bibel, Kirchengeschichte und dem Kirchenjahr. Godly Play kann in der Unterrichtspraxis ebenso eine wichtige Rolle wie in der kirchlichen Bildungsarbeit einnehmen. In dem Einführungstag erleben Sie zwei unterschiedliche Geschichten und werden die Konzeption und dem besonderen Fokus auf die Haltung des »Erzählens« wahrnehmen und reflektieren.

RPI Nassau ,Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Tel: 02604 5404

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Primarstufe
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.10.2019 | 10:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.10.2019
EFWI-Nummer: 19EA220009
Termin: 29.10.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 2. Schuljahr - Modul 2

Modul 2: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in der Zeit zwischen Oktober und Januar.
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 2. Schuljahr vor. Die Fortbildung knüpft an die Veranstaltungsreihe des vergangenen Schuljahres "Religionsunterricht im 1. Schuljahr" an. Eine Teilnahme daran ist aber nicht Voraussetzung.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Nadine Glage

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.10.2019 | 15:00 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

22.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES110014
Termin: 29.10.2019 | Freigegeben

Das geht auch mich an

Die umfangreiche Orientierungshilfe, die 2019 erscheinen soll, umfasst ein fächer- und jahrgangsübergreifendes Curriculum mit Infos und Praxisbeispielen zur Holocaust-Education für die Klassen 3 bis 13.
Ein wesentliches Ziel ist es, die Shoah, den Mord an den europäischen Juden, nicht isoliert darzustellen, sondern einzubinden in den Kontext einer jahrhundertealten Tradition und Geschichte mit wechselvollen Beziehungen.
Dabei wird großer Wert darauf gelegt, dass dies von der Grundschule an aufbauend und für verschiedene Unterrichtsfächer mit unterschiedlichen Schwerpunkten bis zur Oberstufe (auch BBS) erfolgen soll.
Das Angebot umfasst dabei fünf Dimensionen: Spurensuche, Erinnerungskultur, Nationalsozialismus, Judentum und Konsequenzen (für heute).
Zum geplanten Ablauf:
Nach einer theoretischen Einführung in den Aufbau der Orientierungshilfe, ihre wesentlichen Ziele und Inhalte soll anhand ausgewählter Beispiele und Materialien zu den fünf Dimensionen in Gruppen jeweils für unterschiedliche Schulstufen gearbeitet werden können.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Dozent(en):

Gerda Koch, Kirsten Neumann

Veranstaltungsort:

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Kurhausstraße 6
55543 Bad Kreuznach

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.10.2019 | 12:30 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

21.10.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19EA990006
Termin: 31.10.2019 - 03.11.2019 | Findet Statt

Godly Play Erzählkurs

Sie haben Godly Play bei einem Einführungstag bereits kennen gelernt und schon erste eigene Erfahrungen in der Anwendung gesammelt? Sie wollen ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse dieses religionspädagogischen Konzeptes weiter entwickeln und dazu eine Ausbildung zum Godly Play Erzähler/ zur Godly Play Erzählerin machen? Dann laden wir Sie zum Erzählkurs ein.

Referenten: Ruth Magsig (Godly Play-Fortbildnerin) u. Uwe Schutte
Veranstalter: EFWI, RPZ Kirchheimbolanden, RPZ Kusel, MÖD Landau u. Godly Play Regionalgruppe Pfalz
Kosten: € 100,00

Voraussetzung: Zertifikat über Teilnahme an einem Einführungstag Godly Play

Infos über Tel. 06352/5442, Mail: rpz.kirchheimbolanden@evkirchepfalz.de, Homepage: www.rpz-kirchheimbolanden.de

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Außerschulische Fachkräfte
Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Weiterbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Ruth Magsig

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

31.10.2019 | 17:00 - 21:00 r
01.11.2019 | 09:00 - 21:00
02.11.2019 | 09:00 - 21:00
03.11.2019 | 09:00 - 12:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

03.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES330028
Termin: 04.11.2019 | Freigegeben

Und morgen ein Cyborg!?

Transhumanismus ("philosophische Denkrichtung, die die Grenzen menschlicher Möglichkeiten, sei es intellektuell, physisch oder psychisch, durch den Einsatz technologischer Verfahren erweitern will", Art. Transhumanismus, www. wikipedia.org) als menschliche Zukunftsperspektive stellt für die Geistes- und Sozialwissenschaften eine Herausforderung dar. Aus naturwissenschaftlicher Perspektive wird scheinbar vor allem das Machbare in den Blick genommen. Die Frage nach Chancen und Grenzen zukünftigen Verständnissses von Menschlichkeit und menschlicher Gesellschaft wird häufig erst in einem zweiten Schritt Thema. Wie ein evangelischer Religionsunterricht ein konstruktives Verhältnis von Geistes- und Naturwissenschaft diskutieren kann, soll am Beispiel von Fragen aus dem Bereich Transhumanismus gezeigt werden. Dabei wird es einerseits um Fragen technischer und naturwissenschaftlicher Perspektiven und deren geisteswissenschaftlicher Rezepetion gehen. Aber auch primär theologisches Perspektiven auf Transhumanismus, wie eine Angst vor menschlicher Unsterblichkeit, werden analysiert. Die Auseinandersetzung mit der ungewohnten Thematik mündet aus in Überlegungen zur Aufnahme und Umsetzung der Thematik in konkrete Unterrichtspraxis.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 2
Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel, Kirsten Neumann, Ute Lohmann

Dozent(en):

Dr. Michael Waltemathe, Prof. Dr. Elke Hemminger

Veranstaltungsort:

Medienladen Koblenz
Im Kurt-Esser-Haus/2. OG
Markenbildchenweg 38
56068 Koblenz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

04.11.2019 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

22.11.2019

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ES110015
Termin: 05.11.2019 | Freigegeben

Kollegiale Fallberatung

Als Lehrkraft sind Sie es gewohnt, mit einer Vielzahl an beruflichen Herausforderungen – oftmals alleine – erfolgreich umzugehen. Doch in manchen Situationen funktionieren eigene Routinen und Strategien nicht so, wie man es sich wünscht. Diese Situationen werden als anstrengend, nervig, ermüdend und gelegentlich sogar ausweglos wahrgenommen.
Kollegialer Austausch und kollegiale Unterstützung sind wesentliche Faktoren zur Unterstützung der eigenen Handlungskompetenz wie auch zur Förderung der beruflichen Zufriedenheit. Im Schulalltag bleibt allerdings oft viel zu wenig Zeit, sich mit schwierigen Situationen angemessen auseinanderzusetzen.
Kollegiale Fallberatung kann ein Instrument sein, mit dessen Hilfe Lehrerinnen und Lehrer in schwierigen Situationen handlungsfähig bleiben und die eigene Handlungskompetenz weiterentwickeln. Es handelt sich um eine strukturierende Methode, mit der Fälle aus dem eigenen Berufsalltag gemeinsam besprochen und lösungsorientiert bearbeitet werden können.
An dem Fortbildungstag lernen Sie die Methode kennen und haben die Gelegenheit, sie exemplarisch an selbst eingebrachten Beispielen auszuprobieren.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Beratung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Dozent(en):

Dr. Rüdiger Gilsdorf

Veranstaltungsort:

Evangelisches Schulreferat
Kümbdcher Hohl 28
55469 Simmern/Hunsrück

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.11.2019 | 09:30 - 15:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

28.10.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19ER220017
Termin: 06.11.2019 | Freigegeben

Studientag mit dem Dekanat Nassauer Land

Studientag mit dem Dekanat Nassauer Land
Thema: Godly Play

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Stiftung Scheuern
Firma
Am Burgberg 16
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

06.11.2019 | 09:00 - 13:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.10.2019
EFWI-Nummer: 19ES330029
Termin: 07.11.2019 | Freigegeben

Wasser, Steine, Herz, Brot, Licht...

Symbole sind wichtige Ausdrucksformen in der Religion. Sie verweisen auf eine andere Wirklickeit. Weil sie aber an Bekanntem und Vertrautem in unserer Lebenswelt anknüpfen, helfen sie einen Zugang zu jener anderen Wirklichkeit zu bahnen. Schülerinnen und Schüler kennen auch dann, wenn ihnen religiöse Symbole immer weniger bekannt sind, Symbole aus ihrer eigenen Lebenswelt. An diese Symbolkenntnis kann bei der Erschließung religiöser Symbole angeknüpft werden. Wir vergegenwärtigen uns an diesem Nachmittag die Grundlagen der Arbeit mit und an Symbolen im Religionsunterricht und entwickeln konkrete Unterrichtsideen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Dr. Anja Angela Diesel

Veranstaltungsort:

Grundschule
Petersackerhof
Schulstr.
55413 Oberdiebach

Termin(e)/Uhrzeit(en):

07.11.2019 | 15::0 - 17::3

Anmeldung

Anmeldeschluss:

31.10.2019

Gültigkeitsbereich:

landesweit
EFWI-Nummer: 19ES550009
Termin: 07.11.2019 | Freigegeben

Seminar mit Reinhard Horn

Seminar mit Reinhard Horn – Neues zur Advents- und Weihnachtszeit

Reinhard Horn, der bekannte und erfolgreiche Kinderliedermacher und Musikpädagoge, stellt in diesem Seminar auf sehr lebendige Art und Weise neue Lieder, Krippenspiele, Lichtertänze, Rituale und Geschichten rund um die Advents- und Weihnachtszeit vor – mit zahlreichen praxisorientierten pädagogischen Impulsen, die sofort umgesetzt werden können.
Seine Fortbildungen zeichnen sich vor allem durch eine hohe praktische Kompetenz, ein breites thematisches Spektrum sowie eine sehr angenehme Seminaratmosphäre aus.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich auf eine bewegte Veranstaltung, in der viel gemeinsam gesungen und ausprobiert wird, freuen.

Donnerstag, 7. November 2019
09.00 Uhr - 16.00 Uhr
Deutsche Richterakademie, Berliner Allee 7, 54295 Trier

Leitung Britta Lehmkuhl, Evangelischer Kirchenkreis Trier, Engelstraße 12, 54292 Trier
Elisabeth Winandy, BGV Trier, Mustorstraße 2, 54290 Trier

Dozent Reinhard Horn, KONTAKTE Musikverlag, Windmüllerstraße 31, 59557 Lippstadt

Zielgruppen Lehrkräfte GS, FöS, pädagogische Fachkräfte, weitere Interessierte
Teilnehmerzahl min. 20, max. 50

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Britta Lehmkuhl, Elisabeth Winandy

Dozent(en):

Reinhard Horn

Termin(e)/Uhrzeit(en):

07.11.2019 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

29.10.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19EA110017
Termin: 11.11.2019 - 13.11.2019 | Freigegeben

Das Erste Gebot ...

Die Tagung reflektiert die Gottesfrage angesichts
zeitgenössischer Selbstsakralisierungstendenzen.
In welchem Verhältnis steht das monotheistische
Gottesbild zu den Selbst- und Menschenbildern
der Gegenwart und unserer Schüler? Die Referenten
leiten an, das monotheistische und biblische Gottesbild
mit der Gegenwart in ein kritisches Gespräch
zu bringen und dabei eine multireligiöse Perspektive
ein- und wahrzunehmen.

Referenten:
Doktorand Lucas Sand bei Prof. Dr. Michael Roth von der Uni Mainz aus dem Graduiertenkolleg „Ethnographien des Selbst in der Gegenwart“

Talat Kamran Leiter des Mannheimer Instituts für Integration und interrreligiöse Arbeit

angefragt: Prof. Dr. Michael Roth Systematische Theologie Uni Mainz

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Stefan Werdelis

Dozent(en):

Talat Kamran, Michael Roth, Lucas Sand

Veranstaltungsort:

EFWI - Protestantisches Bildungszentrum
Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8
76829 Landau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

11.11.2019 | 09:30 Uhr - 17:00
12.11.2019 | 09:00 - 17:00
13.11.2019 | 09:00 - 14:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss:

04.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA330012
Termin: 13.11.2019 | Findet Statt

Bilderbuchstunden im Advent

Wie soll man Weihnachten einem Flüchtlingskind aus Syrien erklären?
Müssen Geschenke immer riesig sein?
Warum wollen immer alle im Krippenspiel Maria sein?
Die Themenfülle der Bilder- und Kinderbücher zu Weihnachten ist beeindruckend und kaum noch zu überschauen. Einige Beispiele wollen wir uns an diesem Nachmittag ansehen. Dabei sein werden sowohl Klassiker als auch Neuerscheinungen.
Impulse für den unterrichtlichen Einsatz, kreative Ideen und Vorleseimpulse runden den Nachmittag ab.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Stefan Schwarzmüller

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

13.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

13.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110011
Termin: 18.11.2019 | Freigegeben

Umgang mit Krisen in der Schule

Krisen und dramatische Ereignisse können das Schulleben mit all seinen Routinen auf einen Schlag erschüttern. Unsicherheiten, Schock und Trauer bestimmen dann oft Lehrerzimmer, Klassenräume und Flure. Wie damit umgehen? Wie weitermachen? Was können, was sollen wir jetzt tun? Die Erfahrung zeigt, dass sich der Blick eines Kollegiums in solchen Krisensituationen gerade auch auf Religionslehrer*innen richtet.
Der Schwerpunkt dieser Nachmittagskonferenz liegt auf der Krise „Suizid“. Der Nachmittag möchte Hilfestellung geben, sich verschiedenen Aspekten des Themas – Suizidprävention, Suizidalität, Suizid – zu nähern und so dabei unterstützen, sich auf Krisen dieser Art ein wenig vorzubereiten.
Thomas Stephan (Pastoralreferent, Diözesanreferent für Schulpastoral, Notfallseelsorger und Trauerbegleiter) wird uns in das Thema einführen, aus seinen Erfahrungen berichten und Hilfestellungen für die Krisenintervention bei Suizid (-androhung) geben.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.
Bitte beachten Sie:
Der Seminarraum ist nicht barrierefrei zu erreichen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Beratung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Tobias Christmann

Dozent(en):

Thomas Stephan

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

18.11.2019 | 15:00 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

19.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA440004
Termin: 19.11.2019 | Findet Statt

Empathieschulung im Religionsunterricht

Freude, Wut, Angst oder das Verliebt sein sind Gefühle, die wir bei Schülerinnen und Schülern häufig wahrnehmen. Leider räumen wir Gefühlen im Schulalltag nicht allzu viel Platz ein, wir ignorieren oder relativieren sie als Befindlichkeiten ohne bleibende Bedeutung. Inzwischen wissen wir aber, dass Gefühle genauso bedeutsam sind wie der Verstand und sprechen von der „emotionalen Intelligenz“ des Menschen. Gefühl und Verstand sind eben keine Gegenspieler, sie sind aufeinander bezogen und arbeiten gewissermaßen zusammen. Deshalb sollte in der Schule, natürlich auch im Religionsunterricht, die emotionale Komponente eine Rolle spielen. Es gehört zu den Entwicklungsaufgaben des Menschen, eigene Gefühle wahrzunehmen und sie zu benennen. Nur wer sich seiner Gefühle bewusst ist und sie zu deuten in der Lage ist, kann seine Emotionen konstruktiv nutzen. Dabei spielt auch das Erkennen der Gefühle anderer, die Empathiefähigkeit eine entscheidende Rolle.
Bei der Fortbildungsveranstaltung werden Unterrichtsideen für die Grundschule sowie für die Sekundarstufe I und II vorgestellt, die sich lebensweltbezogen und biblisch mit „Gefühl und Mitgefühl“ befassen.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.
Bitte beachten Sie:
Der Seminarraum ist nicht barrierefrei zu erreichen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Primarstufe

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Rainer Huy

Dozent(en):

Rainer Huy

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

19.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

18.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220018
Termin: 20.11.2019 | Freigegeben

Wunder - Ökumenischer Religionslehrertag Die Wunderfrage als offene Frage: Themen, Theologie und didaktische Perspektiven aktueller Wunderforschung

»Wunder« sind ein Dauerbrenner kontroverser Diskussionen von der Antike bis zur Gegenwart. Sie werden von den einen als unverzichtbar und geradezu als Wahrheitsbeweis für den eigenen Glauben veranschlagt, von den anderen vehement in das Reich religiöser Phantasien und irrationalen Aberglaubens verbannt. Zu wenig wird beachtet, wie allgegenwärtig Wundergeschichten nicht nur in der Bibel, sondern auch in Märchen, Kinderbüchern, Fernsehsendungen und Internetkanälen sind und welch komplexe Phänomene und weitreichende thematische Vernetzungen unter dem Regenschirmbegriff »Wunder« versammelt, inszeniert und besprochen werden. Der Vortrag wird versuchen, grundlegende Aspekte aktueller Wunderforschung vorzustellen und damit einen Blick auf die bleibende Relevanz der Wunderfrage als offene Frage zu werfen, gerade weil schon Grundschulkinder vortheoretisch dauerhaft mit ihr konfrontiert werden. Dieser Sachverhalt macht es für Lehrerinnen und Lehrer aber unerlässlich, die Wunderfrage didaktisch zu klären und sich selbst zu positionieren.

Ort: RPI Nassau
Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Leitung: Nadine Hofmann-Driesch, RPI Nassau
Dr. Katharina Sauer, Amt für katholische Religionspädagogik, Montabaur
Prof. Dr. Stefan Alkier, Ev. Theologie, Goethe-Universität, Frankfurt
Referent*in: Martin Autschbach, Schulreferent des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

VA-Nummer: 191120-HD-NA

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

20.11.2019 | 09:00 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110022
Termin: 21.11.2019 | Findet Statt

Lehrer*innentag in Mainz

"Dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden"
Was für ein "Reich" soll denn da eigentlich kommen?
Was ist mein Wille, was ist Gottes Wille?
Auf der Suche nach der eigenen Identität und dem Wunsch nach einer besseren Welt kann die Auseinandersetzung mit Jesus und seinem Reich zu einem Anknüpfungspunkt werden. Denn Kinder und Jugendliche suchen Orientierung. Sie nehmen wahr: Mein Lebensumfeld entspricht nicht in allem meinen Welt- und Wertvorstellungen. Aktuelles Beispiel: Die Aktion "Friday for Future" drückt die Forderung nach einem verantwortungsvollen Umgang mit der Erde aus und stellt uns alle in Frage.
Fragen wir eigentlich noch: Wie hat sich eigentlich Gott das Leben der Menschheit auf der Erde vorgestellt? Was ist also Gottes Wille im Umgang mit der Schöpfung und im Umgang miteinander?
Dieser Oasentag für Religionslehrkräfte aller Schularten bietet Raum nach den eigenen Wünschen und Gottes Wünschen zu fragen. Er bietet Impulsreferate und didaktische Anregungen für die alltägliche Suche nach Sinn, Identifikation und einem verantwortungsvollen Lebensstil.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Lisa Kupczik

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.11.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ES110016
Termin: 21.11.2019 | Freigegeben

Der Notfall-Seelsorge-Koffer als Konzept einer achtsamen Krisenintervention

Der Umgang mit Krisensituationen wie z. B. dem plötzlichen Tod eines Schülers oder einer Kollegin ist meist angstbesetzt. Gibt es irgendein Handlungskonzept, an dem ich mich im Fall der Fälle wie an einem Geländer festhalten und orientieren kann?
Was sind die ersten Schritte, wenn wir erfahren, dass eine Schülerin tödlich verunfallt ist? Wie können wir uns auf ein Erstgespräch in der betroffenen Klasse schnell und präzise vorbereiten? Was ist unsere Aufgabe als Schule und wo liegen die Grenzen unserer Verantwortung? Wie und womit lässt sich ein schlichter Raum der Trauer gestalten? Wie formuliere ich ggf. als (selbst geschockter) Klassenlehrer einen Kondolenzbrief an die Eltern oder an Geschwisterkinder? Welche Mitwirkungsmöglichkeiten hat die Schule, eine Klasse und das Kollegium im Blick auf eine Beerdigung oder Trauerfeier?
Der Notfallseelsorgekoffer beantwortet nicht alle Fragen, enthält aber sehr konkrete Materialien, Ideen, Briefvorlagen und Listen, Gegenstände und Adressen, die sofort weiterhelfen und sich schulspezifisch anpassen lassen. Außerdem ist der Koffer selbst ein wichtiges Medium in der unterschiedlichen Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Tod, Sterben und Trauer.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Dozent(en):

Martin Autschbach

Veranstaltungsort:

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Kurhausstraße 6
55543 Bad Kreuznach

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

13.11.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19ES110017
Termin: 22.11.2019 | Freigegeben

Schnupperkurs "Storybag"

Storybags sind Geschichtenbeutel, mit denen Erzähler/-innen durch Umkrempeln und Wenden Bilder zeigen und dazu erzählen. Im Kurs lernen wir das lebendige Erzählen mit Storybags kennen und erfahren, worauf es bei dieser Erzählmethode ankommt.
Circa 30 Storybags sind zum Üben vorhanden.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Erzieherinnen und Erzieher
Sonstige

Schularten:

Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kooperationsveranstaltungen

Leitung:

Ekkehard Lagoda

Dozent(en):

Ewald Schulz

Veranstaltungsort:

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Kurhausstraße 6
55543 Bad Kreuznach

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.11.2019 | 16:00 - 19:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

13.11.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19ES550011
Termin: 27.11.2019 | Freigegeben

Vorbereitung und Durchführung einer mündlichen Abiturprüfung im Fach Evangelische Religion

„VORBEREITUNG UND DURCHFÜHRUNG EINER
MÜNDLICHEN ABITURPRÜFUNG IM FACH EVANGELISCHE
RELIGION“
Für das Abnehmen einer mündlichen Abiturprüfung
im Fach evangelische Religion soll die eigene
Prüfungskompetenz gestärkt werden. Dabei geht es
sowohl um die rechtlichen Bestimmungen, die Rolle
der Prüfenden als auch um die Auswahl von geeigneten
Themen und Texten, die Erstellung von Aufgaben und die
Frage der Bewertungskriterien.
Thematisch werden wir uns im Rahmen der
Fortbildung zu „Jesus“ bewegen, so dass zum Beispiel
die Themenschwerpunkte historischer Jesus, Zeit und Umwelt,
religiöse Gruppen zur Zeit Jesu sein können.
Leitung:
Susanne Faschin, Fachberaterin evangelische Religion
Britta Lehmkuhl
Zielgruppe:
Lehrer/-innen der Sek II, insbesonders der IGS

Mittwoch, 27. November 2019
15-18 Uhr
Schulreferat Trier
Engelstraße 12, 54292 Trier

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer

Schularten:

Gymnasium
Integrierte Gesamtschule
Berufsbildende Schule
Sekundarstufe 2

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Weiterbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Britta Lehmkuhl

Dozent(en):

Susanne Faschin

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

27.11.2019

Gültigkeitsbereich:

überregional
EFWI-Nummer: 19EA220003
Termin: 27.11.2019 | Findet Statt

Fühlen - Einfühlen - Mitfühlen

Freude, Wut, Angst oder das Verliebt sein sind Gefühle, die wir bei Schülerinnen und Schülern häufig wahrnehmen. Leider räumen wir Gefühlen im Schulalltag nicht allzu viel Platz ein, wir ignorieren oder relativieren sie als Befindlichkeiten ohne bleibende Bedeutung. Inzwischen wissen wir aber, dass Gefühle genauso bedeutsam sind wie der Verstand und sprechen von der „emotionalen Intelligenz“ des Menschen. Gefühl und Verstand sind eben keine Gegenspieler, sie sind aufeinander bezogen und arbeiten gewissermaßen zusammen. Deshalb sollte in der Schule, natürlich auch im Religionsunterricht, die emotionale Komponente eine Rolle spielen. Es gehört zu den Entwicklungsaufgaben des Menschen, eigene Gefühle wahrzunehmen und sie zu benennen. Nur wer sich seiner Gefühle bewusst ist und sie zu deuten in der Lage ist, kann seine Emotionen konstruktiv nutzen. Dabei spielt auch das Erkennen der Gefühle anderer, die Empathiefähigkeit eine entscheidende Rolle.
Bei der Fortbildungsveranstaltung werden Unterrichtsideen für die Grundschule sowie für die Sekundarstufe I und II vorgestellt, die sich lebensweltbezogen und biblisch mit „Gefühl und Mitgefühl“ befassen.

Alternativtermin:
RPZ Speyer: 19.11.2019, 15:00 – 18:00 Uhr, Roßmarktstr. 4, 67346 Speyer (19EA440004)

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Grundschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Dozent(en):

Rainer Huy, Nadine Glage

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110023
Termin: 28.11.2019 | Findet Statt

Lehrer*innentag in Worms

"Dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden"
Was für ein "Reich" soll denn da eigentlich kommen?
Was ist mein Wille, was ist Gottes Wille?
Auf der Suche nach der eigenen Identität und dem Wunsch nach einer besseren Welt kann die Auseinandersetzung mit Jesus und seinem Reich zu einem Anknüpfungspunkt werden. Denn Kinder und Jugendliche suchen Orientierung. Sie nehmen wahr: Mein Lebensumfeld entspricht nicht in allem meinen Welt- und Wertvorstellungen. Aktuelles Beispiel: Die Aktion "Friday for Future" drückt die Forderung nach einem verantwortungsvollen Umgang mit der Erde aus und stellt uns alle in Frage.
Fragen wir eigentlich noch: Wie hat sich eigentlich Gott das Leben der Menschheit auf der Erde vorgestellt? Was ist also Gottes Wille im Umgang mit der Schöpfung und im Umgang miteinander?
Dieser Oasentag für Religionslehrkräfte aller Schularten bietet Raum nach den eigenen Wünschen und Gottes Wünschen zu fragen. Er bietet Impulsreferate und didaktische Anregungen für die alltägliche Suche nach Sinn, Identifikation und einem verantwortungsvollen Lebensstil.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Lisa Kupczik

Termin(e)/Uhrzeit(en):

28.11.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440016
Termin: 05.12.2019 | Findet Statt

BRU Bildungskongress Berufsschulreligionsunterricht 4.0 - religiöse Bildung in einer digitalisierten Welt

Zum vierten Mal findet ein bundesweiter, ökumenischer Kongress zum Berufsschulreligionsunterricht statt. Verantwortet wird er von den drei Instituten zur berufsorientierten Religionspädagogik bibor, EIBOR und KIBOR. Thema ist dieses Jahr die religiöse Bildung in einer digitalisierten Welt. Weitere Informationen finden sich unter: www.bildungskongress-bru.de

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Dr. Kristina Augst

Veranstaltungsort:

Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese Mainz
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.12.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

15.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional