Seminare unserer Mitveranstalter

Mitveranstalter des EFWI sind landeskirchliche religionspädagogische Ämter, Institute, Schulreferate und Zentren sowie die Gemeinschaft Evangelischer Erzieher e.V. (GEE), die sich mit ihren Veranstaltungen an Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz wenden.

Die Angebote der Mitveranstalter richten sich überwiegend an Lehrkräfte im regionalen Einzugsbereich der jeweiligen Stelle.

Ab sofort können Sie sich wieder unter Opens external link in new windowhttps://evewa.bildung-rp.de online zu allen Veranstaltungen anmelden. Bitte geben Sie bei evewa (Fortbildung Online) unter Suche den Titel oder die Veranstaltungsnummer ein.

Das Fahrtkostenabrechnungs-Formular für Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann hier heruntergeladen werden.

 

Den Überblick über unsere Veranstaltungen können Sie als PDF downloaden: 2. Halbjahr 2019 | 1. Halbjahr 2019

 

 

Seminarsuche:
EFWI-Nummer: 19EA330008
Termin: 14.08.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 3. Schuljahr - Modul 1

Modul 1: Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 1. Quartal des 3. Schuljahres vor. Eine Teilnahme an vorangegangenen Modulen der Fortbildungsreihe „Religionsunterricht im 2. Schuljahr“ ist nicht erforderlich

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Pädagogische Fachkräfte
Pfarrerinnen/Pfarrer
Sonstige

Schularten:

Grundschule
Förderschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

14.08.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

14.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA660002
Termin: 15.08.2019 - 06.04.2020 | Findet Statt

Religionsunterricht im Zweiten Schuljahr

Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge und Materialien für das auf die Veranstaltung folgende Quartal des 2. Schuljahres vor. Eine Teilnahme an vorangegangenen Modulen der Fortbildungsreihe ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Christian Günther

Dozent(en):

Horst Heller

Termin(e)/Uhrzeit(en):

15.08.2019 | 19:30 - 21:30
24.10.2019 | 15:00 - 17:30
09.01.2020 | 19:30 - 21:30
06.04.2020 | 19:30 - 21:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA550005
Termin: 20.08.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 2. Schuljahr Modul 1

Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 2. Schuljahr vor. Es ist möglich, an aausgewählten Modulen der Veranstaltungsreihe teilzumehmen. Eine Teilnahme an der Fortbildungsreihe "Religionsunterricht im ersten Schuljahr (Schuljahr 2017/18) ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Michael C. J. Landgraf

Dozent(en):

Horst Heller

Termin(e)/Uhrzeit(en):

20.08.2019 | 15:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

20.08.2019
EFWI-Nummer: 19EA990007
Termin: 22.08.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 1. Schuljahr

Wie kann der Religionsunterricht aussehen, wenn Schülerinnen und Schüler noch nicht lesen und schreiben können? Die Fortbildungsreihe stellt in vier Nachmittagsveranstaltungen erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 1. Schuljahrs vor, die die Kompetenzen des Teilrahmenplans anbahnen. Eine Teilnahme an ausgewählten Modulen ist möglich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer

Schularten:

Primarstufe

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.08.2019 | 15:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

15.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER330002
Termin: 22.08.2019 - 23.08.2019 | Freigegeben

Kirchliche Bevollmächtigungstagung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Tagung zum Erwerb der kirchlichen Bevollmächtigung für die Erteilung evangelischen Religionsunterrichts. Voraussetzung hierfür ist das 1. und 2. Staatsexamen oder die erfolgreiche Teilnahme an einem Weiterbildungslehrgang.
Referenten: Pfarrer Thomas Höppner-Kopf und Kirchenmusiker Roland Ehret
Leitung: Dr. Christoph Meier, Schulamtsdirektor i. K., Kirchliches Schulamt der EKHN Mainz

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Sonstige

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Dr. Christoph Meier

Dozent(en):

Thomas Höppner-Kopf, Ronald Ehret

Veranstaltungsort:

Evangelische Familienferien- und Bildungsstätte Ebernburg
Auf der Burg
55583 Bad Münster-Ebernburg a.St.

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.08.2019 | 9 :30 - 21:00
23.08.2019 | 9 :30 - 14:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

25.07.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA220007
Termin: 27.08.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 2. Schuljahr - Modul 1

Modul 1: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in den ersten 8 Wochen des 2. Schuljahres.
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 1. Quartal des 2. Schuljahrs vor. Die Fortbildung knüpft an die Veranstaltungsreihe des vergangenen Schuljahres "Religionsunterricht im 1. Schuljahr" an. Eine Teilnahme daran ist aber nicht Voraussetzung.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Nadine Glage

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.08.2019 | 15:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

20.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110013
Termin: 29.08.2019 | Freigegeben

Konfrontative Pädagogik konkret

Dieses Angebot richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits an der Einführungsveranstaltung 2019 teilgenommen haben.

Wir vertiefen das Besprochene mit weiteren Übungen und Inszenierungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Andre Koch

Dozent(en):

Nomi Banerji-Gévaudan

Veranstaltungsort:

Berufsbildende Schule I
Technik
Kaiserbergring 29
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.08.2019 | 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
EFWI-Nummer: 19EA220008
Termin: 03.09.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 5. Schuljahr - Studientag

Wie kann ein kompetenzorientierter Religionsunterricht in der Sekundarstufe aussehen? Er soll schülerorientiert sein, aufbauendes Lernen organisieren und nachhaltige religiöse Bildung vermitteln. Vier erfahrene Lehrkräfte haben einen Leitfaden für den Unterricht im 5. Schuljahr mit 8 Unterrichtsreihen konzipiert und erprobt.

Kosten für Verpflegung: ca. 10,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer

Schularten:

Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Nadine Glage

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

03.09.2019 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

27.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440013
Termin: 03.09.2019 | Findet Statt

Jesus - kennst du den?

Seminar in Wörrstadt. Für viele Kinder ist Jesus ein Fremder oder ein netter, irgendwie besonderer Mensch mit übernatürlichen Kräften. Für einige vergleichbar mit einem Superhelden aus Hollywood. Jesus in seiner Doppelnatur als Mensch und Gott ist weniger Thema im Unterricht der Grundschule. Die "göttliche" Seite von Jesus findet ihren Ausdruck in vielen Kirchenfesten.
Das Wahrnehmen von Jesus, der ja den Kindern zunehmend weniger bekannt ist, erfolgt meistens zuerst über methodisch erzählte Bibelgeschichten. In dieser Veranstaltung werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Neubornschule
Obere Schulstr. 16
55286 Wörrstadt

Termin(e)/Uhrzeit(en):

03.09.2019 | 09:00 - 13:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110026
Termin: 04.09.2019 | Findet Statt

Selfies, Selbstoptimierung und das christliche Bild vom Menschen

An dem Studiennachmittag werden Unterrichtsideen und Materialien zur Gestaltung des Kurshalbjahres zum »Themenbereich Mensch« vorgestellt und besprochen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Auseinandersetzung mit »Selfies« und dem damit verknüpften Trend zur Selbstoptimierung als Ausgangspunkt für ethische und anthropologische Lernprozesse im RU. Neben konkreten Anregungen für den Unterricht wird auch Raum sein für theologische Fragen und den kollegialen Austausch.

Ein Angebot für die Sekundarstufe II

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium
Integrierte Gesamtschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Dr. Jochen Walldorf

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

04.09.2019 | 14:30 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

28.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440012
Termin: 05.09.2019 - 06.09.2019 | Freigegeben

Vertiefung des Weiterbildungskurses Schulseelsorge »die Kompetenzen weiterentwickeln«

Dieser Kurs richtet sich an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten drei Weiterbildungskurse.
Anmeldung: giessen@rpi-ekkw-ekhn.de
Kursgebühr. 60,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Beraterinnen und Berater
Leiterinnen und Leiter (inkl. stv)

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Kommunikation, Kooperation, Teamarbeit und Beratung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Christine Weg-Engelschalk, Dirk Kutting

Dozent(en):

Anette Röder

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.09.2019 | 14:00 - 20:00
06.09.2019 | 08:00 - 14:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

08.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA990008
Termin: 09.09.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 5. Schuljahr.

Wie kann ein kompetenzorientierter Religionsunterricht in der Sekundarstufe aussehen? Er soll schülerorientiert sein, aufbauendes Lernen organisieren und nachhaltige religiöse Bildung vermitteln. Vier erfahrene Lehrkräfte haben einen Leitfaden für den Unterricht im 5. Schuljahr mit 8 Unterrichtsreihen konzipiert und erprobt.

Kosten für Verpflegung: ca. 10,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer

Schularten:

Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

09.09.2019 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

02.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA330009
Termin: 11.09.2019 | Findet Statt

Lerarning-Apps

Immer mehr Klassenräume verfügen über Smartboards, über die Internet-Inhalte direkt im Großformat ins Klassenzimmer geholt werden können. Dies ermöglicht u. a. auch die Inszenierung von interaktiven Lernspielen "im Kino-Format".
Wir werden uns mit der kostenlosen Internetplattform LearningApps befassen, mit der Lehrkräte, aber auch Grundschüler Grundschüler eigene LerningApps selbst entwickeln können.

In dieser Fortbildung lernen Sie, wie
• Sie sich und Ihre SchülerInnen bei LearningApps anmelden können,
• Sie im Internet bereits veröffentlichte Quizze zu Ihrem Unterrichtsthema aufrufen und durch Ihre Lerngruppe lösen lassen können,
• Sie vorhandene Quizze für Ihren Bedarf bearbeiten und verändern können,
• Sie selbst neue Quizze/Lernspiele/interaktive Werkzeuge erstellen können,
•Sie mit Hilfe von Quizzen ein (rudimentäres) Klassenmanagement betreiben kön-nen,
•hoch der Lerneffekt dieser LearningApps-Aufgaben ist und wo im Unterricht sie sich gut einsetzen lassen,
•Ihre Schüler selbst interaktive Lernaufgaben mit LearningApps erstellen können.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Lehrerinnen und Lehrer
Erzieherinnen und Erzieher
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Integrierte Gesamtschule
Gymnasium
Realschule plus
Realschule plus
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Christian Günther

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

11.09.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

11.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440011
Termin: 12.09.2019 | Freigegeben

»Wie kommt die Stille in die Schule?«

Kann es Ruheoasen im lauten Schulalltag geben?
Wie können Schüler*innen und Lehrer*innen wieder die leisen Schönheiten des Alltags entdecken?
Gibt es Bildung jenseits von Selbstoptimierung und Leistungsmessung?
Mehr und mehr werden Räume der Stille zum Symbol der Sehnsucht nach vernachlässigten Aspekten von Schule. Sie stehen nicht nur für Entspannung und Stressbewältigung. Schulung in achtsamem Gewahrsein, in Wahrnehmung von Körper, Gedanken und Gefühlen helfen sich selbst besser verstehen zu lernen, helfen zur Entfaltung der Persönlichkeit, zur offenen vertrauensvollen Begegnung mit sich selbst und mit anderen.

Beispiele und Impulse für Schüler*innen und Lehrer*innen aus der Praxis einer kooperativen Gesamtschule können ermutigen, sich selbst auf den Weg der Achtsamkeit und Stille zu begeben.
Veranstaltungsort: Johann-Textor-Schule (GS) Haiger
Anmeldung: gießen@rpi-ekkw-ekhn.de
Kursgebühr. 12,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Weiterbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Christine Weg-Engelschalk

Dozent(en):

Johannes Sell

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.09.2019 | 09:30 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.08.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220013
Termin: 12.09.2019 | Freigegeben

Nähen einer Erzähltasche (nach der Idee des Storybags)

Eine biblische Geschichte in Stoff gepackt und zu einer Erzähltasche zusammengenäht. Das ist die Idee, die hinter einer Erzähltasche bzw. dem Storybag steht. So werden die Geschichten zum Leben erweckt. Nach Anleitung können die TeilnehmerInnen des Workshops selbst eine Erzähltasche herstellen. Sie erhalten dabei Tipps und Tricks, die dazu erforderlich sind.
Mitzubringen sind Kenntnisse im Nähen sowie eine Nähmaschine. Für Stoffe und Nähmaterialien wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 20€ erhoben.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogisches Personal

Schularten:

Alle Schularten
Primarstufe

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Irmgard Jonas, Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

12.09.2019 | 09:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

06.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110012
Termin: 16.09.2019 - 18.09.2019 | Freigegeben

Jahrestagung der Konferenz

„Es geht um nicht weniger als um unser Überleben.“ Dieses Fazit zog Umweltministerin Svenja Schulze am 06.05.2019 nach Veröffentlichung des dramatischen UN-Berichts zur Artenvielfalt. Grundlegende Veränderungen in unserer ganzen Art zu wirtschaften und zu leben werden darin gefordert. In der Fridays-for-Future-Bewegung macht sich gerade unter jungen Menschen das Empfinden breit: Es läuft etwas schief in unserer Welt. Klimakrise, Artensterben, Vermüllung der Meere, aber auch das Erstarken populistischer Nationalismen oder von „hate speech“ in den sozialen Netzwerken erweisen sich als gravierende Bedrohungen unserer natürlichen und kulturellen Lebensgrundlagen.
Das alles ist nicht „einfach so“ passiert. Es ist menschengemacht und Ergebnis, einer bestimmten Art zu leben. Und diese Art zu leben wiederum ist geformt von einem bestimmten "Geist", von kollektiven Überzeugungen im Blick auf das, was als wichtig und erstrebenswert geglaubt wird.
Auch Christinnen und Christen sind als Teil einer Kultur geprägt von deren Geistern. Aber sie glauben und hoffen auf die Gegenwart noch eines anderen Geistes. Sie nennen ihn den heiligen Geist. Von Ihm her erwarten sie im Glauben Veränderung und Korrektur, Rettung und Erlösung – für sich selbst und die ganze Welt.
Auf dem Hintergrund des gegenwärtigen Krisenempfindens erforschen wir auf unserer Jahrestagung, was es heißt, an die Wirklichkeit des Heiligen Geistes zu glauben und in diesem Glauben Leben zu gestalten. Wir fragen nach Möglichkeiten, die Rede vom „Heiligen Geist“ für uns selbst und für unsere Schüler*innen konkret zu machen und inhaltlich zu füllen. Und wir suchen nach Wegen, den menschlichen „Glauben“ in seiner lebensbestimmenden und wirklichkeitsverändernden Kraft mit unseren Schüler*innen neu zu entdecken.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Leitung:

Tobias Christmann

Dozent(en):

Dr. Alexander Schimmel, Gregor Etzelmüller Prof. Dr.

Veranstaltungsort:

Martin-Butzer-Haus
Martin-Butzer-Straße 36
67098 Bad Dürkheim

Termin(e)/Uhrzeit(en):

16.09.2019 | 09:00 - 17:00
17.09.2019 | 09:00 - 17:00
18.09.2019 | 09:00 - 17:00
EFWI-Nummer: 19ER440020
Termin: 17.09.2019 | Findet Statt

»Wie man unsterblich wird« – Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Trauer und Jenseitsvorstellungen

Die Frage nach dem Tod und dem Jenseits begegnet immer wieder im Religionsunterricht aller Altersstufen. Gemeinsam wollen wir an diesem Nachmittag darüber ins Gespräch kommen, wie man Tod, Trauer und Jenseitsvorstellungen im Unterricht mit jüngeren Schüler*innen (Klasse 5-7) angemessen thematisieren kann. Ganz praktisch wird eine Unterrichtseinheit vorgestellt, die von dem Jugendbuch »Wie man unsterblich wird« von Sally Nicholls ausgeht. Der Roman bietet viele Gesprächsanlässe, die auch im Hinblick auf das Theologisieren mit Kindern fruchtbar gemacht werden können.

Ein Angebot für Sekundarstufe I

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

17.09.2019 | 14:30 - 17:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440014
Termin: 18.09.2019 | Findet Statt

Jesus - kennst du den?

Für viele Kinder ist Jesus ein Fremder oder ein netter, irgendwie besonderer Mensch mit übernatürlichen Kräften. Für einige vergleichbar mit einem Superhelden aus Hollywood. Jesus in seiner Doppelnatur als Mensch und Gott ist weniger Thema im Unterricht der Grundschule. Die "göttliche" Seite von Jesus findet ihren Ausdruck in vielen Kirchenfesten.
Das Wahrnehmen von Jesus, der ja den Kindern zunehmend weniger bekannt ist, erfolgt meistens zuerst über methodisch erzählte Bibelgeschichten. In dieser Veranstaltung werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

18.09.2019 | 09:00 - 13:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440019
Termin: 19.09.2019 | Freigegeben

Fachtag Schulseelsorge »Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten«

(Schulseelsorge)

Der Studientag informiert über Symptome von kinder- und jugendpsychiatrischen Erkrankungen, die bei Seelsorgegesprächen auffallen. Im Zentrum stehen dabei insbesondere die Störungsbilder, die im schulischen Alltag häufig übersehen werden (wie z. B. Depressionen und Angststörungen).

Der Studientag dient der Weiterentwicklung der eigenen Beratungskompetenz. Zugleich sensibilisiert er für die Grenzen seelsorglichen Handelns.

VA-Nummer: 190919-CWE-F
Anmeldung: RPI Gießen, Anmeldeschluss: 06.09.2019
LA-Nr.: Akkreditierung wird beantragt - 1 Tag
EFWI: Akkreditierung wird beantragt
Kursgebühr: 35,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Dozent(en):

Christine Weg-Engelschalk, Dr. med. Ruth Pfister

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und der EKHN
Regionalstelle Frankfurt
Rechneigraben 10
60311 Frankfurt am Main

Termin(e)/Uhrzeit(en):

19.09.2019 | 09:30 - 15:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA330010
Termin: 21.09.2019 - 22.09.2019 | Findet Statt

Godly Play / Gott im Spiel im (Schul-) Gottesdienst

Wie können zeitgemäße Gottesdienste in Schule, Gemeinde und Kindertagesstätte gefeiert werden? In dieser Werkstatt begeben wir uns auf die Suche, wie mit Godly Play - / Gott im Spiel- Elementen Gottesdienste ganz neu gestaltet werden können. Am Samstag werden bereits erprobte Modelle vorgestellt. Außerdem erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Kleingruppen neue Ideen für unterschiedliche Gottesdienste.
Eine weitere Gruppe bereitet den Gottesdienst vor, der am Sonntag mit der Gemeinde in Mehlingen gefeiert wird.

Zeit von Samstag, den 21. September 2019, 10.00 Uhr bis Sonntag, den 22. September 2019, 13.00 Uhr

Ort Evangelisches Gemeindehaus, Mehlingen, Spelzerhofstr.
Referentin Ruth Magsig, Godly Play Fortbildnerin (MÖD Landau)
Leitung Ruth Magsig, GodlyPlay Fortbildnerin, (MÖD Landau)
Ute Samiec, Pfarrerin in Mehlingen und GodlyPlay Erzählerin
Teilnehmer*innen zertifizierte GodlyPlay-Erzähler*Innen bzw. Menschen mit regelmäßiger GodlyPlay- Praxis
Veranstalter Godly Play Regionalgruppe Pfalz und Ev. Kirchengem. Mehlingen; RPZ Kusel
Tagungsbeitrag 20 €; Übernachtung ist ggfs. selbst zu organisieren
Anmeldung evewa.bildung-rp.de
oder:
Missionarisch-Ökumenischer Dienst in 76829 Landau, Westbahnstr. 4; Sabrina Fenzel-Fischer ; fenzel@moed-pfalz.de

Bitte vermerken Sie gleich bei der Anmeldung, falls Sie nur am Samstag teilnehmen können oder wollen.

Anmeldeschluss 1. September 2019;
Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung und ggfs. weitere Informationen

Auskünfte Ruth Magsig, magsig@moed-pfalz.de,
06341 928917

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Sonstige

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Ruth Magsig

Dozent(en):

Ruth Magsig

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.09.2019 | 10:00 - 18:00
22.09.2019 | 10:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

01.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA440003
Termin: 23.09.2019 | Freigegeben

Religionsunterricht im 2. Schuljahr Modul 2

Die Nachmittagveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das
2. Schuljahr vor. Es ist möglich, an ausgewählten Modulen der Veranstaltungsreihe teilzunehmen.
Eine Teilnahme an der Fortbildungsreihe "Religionsunterricht im 1. Schuljahr" (Schuljahr 2017/18) ist nicht erforderlich.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Rainer Huy

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 15:30 Uhr - 18:00
EFWI-Nummer: 19EA110010
Termin: 23.09.2019 - 25.09.2019 | Freigegeben

Kurs zum Erwerb der Endgültigen Bevollmächtigung für den Evangelischen Religionsunterricht

Nach Abschluss der Zweiten Ausbildungsphase benötigt die Lehrkraft die endgültige Bevollmächtigung, wenn sie die Zweite Staatsprüfung erfolgreich abgelegt hat und mit Religionsunterricht an einer Schule beauftragt wurde. Diese endgültige Vocation wird von der Landeskirche erteilt, auf deren Gebiet die Schule liegt. Eine dreitätige Vokationstagung befasst sich schwerpunktmäßig mit der inhaltlich-didaktischen Gestaltung des Religionsunterrichts und bietet eine Forum des Erfahrungsaustauschs über die Grenzen der Schularten hinweg. Sie schließt mit einem Gottesdienst und der feierlichen Übergabe der Vokationsurkunde.
Bei persönlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Kirchenrat Thomas Niederberger, Telefonnummer: 06232/667-114 oder an Frau Nicole Gehrmann, fonnummer: 06232/667-115.

Anmeldungen (unbedingt erforderlich!) zu den Vokationstagungen bitte per Mail an religionsunterricht@evkirchepfalz.de

Es wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 25 Euro erhoben, die vor Ort zu bezahlen ist.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Michael C. J. Landgraf, Nadine Glage

Veranstaltungsort:

Kloster Neustadt
Waldstraße 145
67434 Neustadt a. d. Weinstraße

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 09:00 - 20:30 Uhr
24.09.2019 | 09:00 - 20:30 Uhr
25.09.2019 | 09:30 Uhr - 14:00 Uhr

Anmeldung

Anmeldeschluss:

25.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440015
Termin: 23.09.2019 | Findet Statt

Jesus - kennst du den?

Für viele Kinder ist Jesus ein Fremder oder ein netter, irgendwie besonderer Mensch mit übernatürlichen Kräften. Für einige vergleichbar mit einem Superhelden aus Hollywood. Jesus in seiner Doppelnatur als Mensch und Gott ist weniger Thema im Unterricht der Grundschule. Die "göttliche" Seite von Jesus findet ihren Ausdruck in vielen Kirchenfesten.
Das Wahrnehmen von Jesus, der ja den Kindern zunehmend weniger bekannt ist, erfolgt meistens zuerst über methodisch erzählte Bibelgeschichten. In dieser Veranstaltung werden ansprechende Methoden angeboten zur Vermittlung von für Kinder bedeutsamen Jesuserzählungen und zur Förderung der Sprachfähigkeit über eigene Glaubensvorstellungen.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Veranstaltungsort:

Grundschule
Rheindürkheim
Schulstr. 2
67550 Worms

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.09.2019 | 09:00 - 13:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA990009
Termin: 21.10.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 1. Schuljahr

Wie kann der Religionsunterricht aussehen, wenn Schülerinnen und Schüler noch nicht lesen und schreiben können? Die Fortbildungsreihe stellt in vier Nachmittagsveranstaltungen erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 1. Schuljahr vor, die die Kompetenzen des Teilrahmenplans anbahnen. Eine Teilnahme an ausgewählten Modulen ist möglich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer

Schularten:

Primarstufe

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.10.2019 | 15:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

14.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110016
Termin: 21.10.2019 - 22.10.2019 | Freigegeben

Protestanten ohne Protest

Diesen dritten Workshop zum Thema kann man auch als Neueinsteiger gerne belegen, um für die eigene Region oder eigene didaktische Ideen Anregungen zu finden und Zeit zum Ausarbeiten und Vertiefen. Wir wollen noch stärker alle Gebiete der Pfalz einbeziehen und arbeiten auf eine Veröffentlichung hin. Die Auswertung der Zeit des Nationalsozialismus in unserem Raum soll auf die aktuellen Herausforderungen und die Schülerschaft von heute bewusst bezogen werden.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Sekundarstufe 1
Sekundarstufe 2
Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Workshop (Auswahl)

Leitung:

Thomas Niederberger

Dozent(en):

Gabriele Dr. Stüber

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.10.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
22.10.2019 | 09:30 - 15:30
EFWI-Nummer: 19ER220014
Termin: 22.10.2019 - 23.10.2019 | Freigegeben

Begegnungstagung der Schulleitungen an GS - Rhein/Lahn - Grenzsituationen in Alltag und Schule

Täglich sind Sie als Lehrkraft und Schulleitung herausfordernden Situationen ausgesetzt und müssen solche meistern.
Diese Begegnungstagung der Schulleitungen nimmt das Thema Grenzsituationen im Alltag und in der Schule in den Blick und will Wege aufzeigen mit diesen umzugehen.
Geplant ist ein Besuch im Haus der Sinne in Wiesbaden. Inhaltlich wird das Thema weitergeführt und reflektiert durch Herrn Martin Autschbach, Notfallseelsorger und Leiter des Schulreferates der Kirchenkreise Altenkirchen und Wied. Der zweite Fortbildungstag zum Themenkomplex "Leiten und Führen" wird von Herrn Erich Karnicnik gestaltet.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Schulleitung

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Martin Autschbach, Nadine Hofmann-Driesch, Dr. Katharina Sauer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.10.2019 | 07:45 - 22:00
23.10.2019 | 08:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

24.09.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA550004
Termin: 22.10.2019 | Findet Statt

Aufeinander zugehen - Gemeinsam Schätze teilen

Christliche und islamische Geschichten, Lieder und Ideen für die interreligiöse Begegnung in Kita und Schule. Nach elementaren Einführungen und Zugängen zum Islam und Christentum folgen die Geschichten, anschaulisch für die Gestaltung mit Legebildern illustriert, dazu Vorschläge für kreative Aktionen und die Gestaltung im Unterricht.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Michael C. J. Landgraf

Dozent(en):

Reinhard Horn

Termin(e)/Uhrzeit(en):

22.10.2019 | 09:00 Uhr - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

24.09.2019
EFWI-Nummer: 19EA330011
Termin: 23.10.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 3. Schuljahr - Modul 2

Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 2. Quartal des 3. Schuljahres vor. Eine Teilnahme an Modul 1 der Fortbildungsreihe ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

23.10.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

23.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220016
Termin: 24.10.2019 | Freigegeben

Godly Play in Theorie und Praxis - ein Einführungstag

Godly Play ist eine Form religiöser Erziehung, die sich an der Pädagogik Maria Montessori orientiert. Dieser Ansatz möchte Kinder, aber auch Erwachsene befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr eigenständiges theologisches Denken.
In Godly Play folgt eine Einheit mit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Materialien und einen Ergründungsgespräch zur Geschichte. Das spirituelle Erleben und Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen mündet in einer Vertiefungsphase mit einem anschließenden Fest. In dem Wechselspiel von Aktion durch Erleben und Ausprobieren und der Innerlichkeit und der Reflexion ereignen sich neue Zugänge zu Geschichten der Bibel, Kirchengeschichte und dem Kirchenjahr. Godly Play kann in der Unterrichtspraxis ebenso eine wichtige Rolle wie in der kirchlichen Bildungsarbeit einnehmen. In dem Einführungstag erleben Sie zwei unterschiedliche Geschichten und werden die Konzeption und dem besonderen Fokus auf die Haltung des »Erzählens« wahrnehmen und reflektieren.

RPI Nassau ,Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Tel: 02604 5404

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Primarstufe
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

24.10.2019 | 10:00 - 17:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.10.2019
EFWI-Nummer: 19EA220009
Termin: 29.10.2019 | Findet Statt

Religionsunterricht im 2. Schuljahr - Modul 2

Modul 2: Unterrichtsvorschläge für den Religionsunterricht in der Zeit zwischen Oktober und Januar.
Die Nachmittagsveranstaltung stellt erprobte Unterrichtsvorschläge mit Materialien für das 2. Schuljahr vor. Die Fortbildung knüpft an die Veranstaltungsreihe des vergangenen Schuljahres "Religionsunterricht im 1. Schuljahr" an. Eine Teilnahme daran ist aber nicht Voraussetzung.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Nadine Glage

Dozent(en):

Horst Heller

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

29.10.2019 | 15:30 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

22.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA990006
Termin: 31.10.2019 - 03.11.2019 | Findet Statt

Godly Play Erzählkurs

Sie haben Godly Play bei einem Einführungstag bereits kennen gelernt und schon erste eigene Erfahrungen in der Anwendung gesammelt? Sie wollen ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse dieses religionspädagogischen Konzeptes weiter entwickeln und dazu eine Ausbildung zum Godly Play Erzähler/ zur Godly Play Erzählerin machen? Dann laden wir Sie zum Erzählkurs ein.

Referenten: Ruth Magsig (Godly Play-Fortbildnerin) u. Uwe Schutte
Veranstalter: EFWI, RPZ Kirchheimbolanden, RPZ Kusel, MÖD Landau u. Godly Play Regionalgruppe Pfalz
Kosten: € 100,00

Voraussetzung: Zertifikat über Teilnahme an einem Einführungstag Godly Play

Infos über Tel. 06352/5442, Mail: rpz.kirchheimbolanden@evkirchepfalz.de, Homepage: www.rpz-kirchheimbolanden.de

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Außerschulische Fachkräfte
Erzieherinnen und Erzieher
Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Weiterbildung

Fortbildungsart:

Kurs (mehrtägig)

Leitung:

Uwe Schutte

Dozent(en):

Ruth Magsig

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kirchheimbolanden
der Evangelischen Kirche der Pfalz
An der Aula 3
67295 Bolanden

Termin(e)/Uhrzeit(en):

31.10.2019 | 17:00 - 21:00 r
01.11.2019 | 09:00 - 21:00
02.11.2019 | 09:00 - 21:00
03.11.2019 | 09:00 - 12:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

03.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220017
Termin: 06.11.2019 | Freigegeben

Studientag mit dem Dekanat Nassauer Land

Studientag mit dem Dekanat Nassauer Land
Thema: Godly Play

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Stiftung Scheuern
Firma
Am Burgberg 16
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

06.11.2019 | 09:00 - 13:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.10.2019
EFWI-Nummer: 19EA330012
Termin: 13.11.2019 | Findet Statt

Bilderbuchstunden im Advent

Wie soll man Weihnachten einem Flüchtlingskind aus Syrien erklären?
Müssen Geschenke immer riesig sein?
Warum wollen immer alle im Krippenspiel Maria sein?
Die Themenfülle der Bilder- und Kinderbücher zu Weihnachten ist beeindruckend und kaum noch zu überschauen. Einige Beispiele wollen wir uns an diesem Nachmittag ansehen. Dabei sein werden sowohl Klassiker als auch Neuerscheinungen.
Impulse für den unterrichtlichen Einsatz, kreative Ideen und Vorleseimpulse runden den Nachmittag ab.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Erzieherinnen und Erzieher
Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Förderschule
Kindertageseinrichtungen

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Leitung:

Brigitte Beil

Dozent(en):

Stefan Schwarzmüller

Veranstaltungsort:

Horst Eckel Haus
RPZ Kusel
Lehnstr. 16
66869 Kusel

Termin(e)/Uhrzeit(en):

13.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

13.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA110011
Termin: 18.11.2019 | Freigegeben

Nachmittagskonferenz

Krisen und dramatische Ereignisse können das Schulleben mit all seinen Routinen auf einen Schlag erschüttern. Unsicherheiten, Schock und Trauer bestimmen dann oft Lehrerzimmer, Klassenräume und Flure. Wie damit umgehen? Wie weitermachen? Was können, was sollen wir jetzt tun? Die Erfahrung zeigt, dass sich der Blick eines Kollegiums in solchen Krisensituationen gerade auch auf Religionslehrer*innen richtet.
Der Schwerpunkt dieser Nachmittagskonferenz liegt auf der Krise „Suizid“. Der Nachmittag möchte Hilfestellung geben, sich verschiedenen Aspekten des Themas – Suizidprävention, Suizidalität, Suizid – zu nähern und so dabei unterstützen, sich auf Krisen dieser Art ein wenig vorzubereiten.
Thomas Stephan (Pastoralreferent, Diözesanreferent für Schulpastoral, Notfallseelsorger und Trauerbegleiter) wird uns in das Thema einführen, aus seinen Erfahrungen berichten und Hilfestellungen für die Krisenintervention bei Suizid (-androhung) geben.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Gymnasium

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Beratung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Tobias Christmann

Dozent(en):

Thomas Stephan

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

18.11.2019 | 15:00 - 17:30
EFWI-Nummer: 19EA440004
Termin: 19.11.2019 | Freigegeben

Empathieschulung im Religionsunterricht

Freude, Wut, Angst oder das Verliebt sein sind Gefühle, die wir bei Schülerinnen und Schülern häufig wahrnehmen. Leider räumen wir Gefühlen im Schulalltag nicht allzu viel Platz ein, wir ignorieren oder relativieren sie als Befindlichkeiten ohne bleibende Bedeutung. Inzwischen wissen wir aber, dass Gefühle genauso bedeutsam sind wie der Verstand und sprechen von der „emotionalen Intelligenz“ des Menschen. Gefühl und Verstand sind eben keine Gegenspieler, sie sind aufeinander bezogen und arbeiten gewissermaßen zusammen. Deshalb sollte in der Schule, natürlich auch im Religionsunterricht, die emotionale Komponente eine Rolle spielen. Es gehört zu den Entwicklungsaufgaben des Menschen, eigene Gefühle wahrzunehmen und sie zu benennen. Nur wer sich seiner Gefühle bewusst ist und sie zu deuten in der Lage ist, kann seine Emotionen konstruktiv nutzen. Dabei spielt auch das Erkennen der Gefühle anderer, die Empathiefähigkeit eine entscheidende Rolle.
Bei der Fortbildungsveranstaltung werden Unterrichtsideen für die Grundschule sowie für die Sekundarstufe I und II vorgestellt, die sich lebensweltbezogen und biblisch mit „Gefühl und Mitgefühl“ befassen.

Fahrtkosten werden nicht erstattet.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pädagogische Fachkräfte
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer
Pfarrerinnen/Pfarrer

Schularten:

Grundschule
Primarstufe

Schwerpunkt:

Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Rainer Huy

Dozent(en):

Rainer Huy

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Speyer
Roßmarktstraße 4
67346 Speyer

Termin(e)/Uhrzeit(en):

19.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

18.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER220018
Termin: 20.11.2019 | Freigegeben

Wunder - Ökumenischer Religionslehrertag Die Wunderfrage als offene Frage: Themen, Theologie und didaktische Perspektiven aktueller Wunderforschung

»Wunder« sind ein Dauerbrenner kontroverser Diskussionen von der Antike bis zur Gegenwart. Sie werden von den einen als unverzichtbar und geradezu als Wahrheitsbeweis für den eigenen Glauben veranschlagt, von den anderen vehement in das Reich religiöser Phantasien und irrationalen Aberglaubens verbannt. Zu wenig wird beachtet, wie allgegenwärtig Wundergeschichten nicht nur in der Bibel, sondern auch in Märchen, Kinderbüchern, Fernsehsendungen und Internetkanälen sind und welch komplexe Phänomene und weitreichende thematische Vernetzungen unter dem Regenschirmbegriff »Wunder« versammelt, inszeniert und besprochen werden. Der Vortrag wird versuchen, grundlegende Aspekte aktueller Wunderforschung vorzustellen und damit einen Blick auf die bleibende Relevanz der Wunderfrage als offene Frage zu werfen, gerade weil schon Grundschulkinder vortheoretisch dauerhaft mit ihr konfrontiert werden. Dieser Sachverhalt macht es für Lehrerinnen und Lehrer aber unerlässlich, die Wunderfrage didaktisch zu klären und sich selbst zu positionieren.

Ort: RPI Nassau
Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Leitung: Nadine Hofmann-Driesch, RPI Nassau
Dr. Katharina Sauer, Amt für katholische Religionspädagogik, Montabaur
Prof. Dr. Stefan Alkier, Ev. Theologie, Goethe-Universität, Frankfurt
Referent*in: Martin Autschbach, Schulreferent des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

VA-Nummer: 191120-HD-NA

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Freigegeben

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Tagung (eintägig)

Leitung:

Nadine Hofmann-Driesch

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau

Termin(e)/Uhrzeit(en):

20.11.2019 | 09:00 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

10.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110022
Termin: 21.11.2019 | Findet Statt

Lehrer*innentag in Mainz

"Dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden"
Was für ein "Reich" soll denn da eigentlich kommen?
Was ist mein Wille, was ist Gottes Wille?
Auf der Suche nach der eigenen Identität und dem Wunsch nach einer besseren Welt kann die Auseinandersetzung mit Jesus und seinem Reich zu einem Anknüpfungspunkt werden. Denn Kinder und Jugendliche suchen Orientierung. Sie nehmen wahr: Mein Lebensumfeld entspricht nicht in allem meinen Welt- und Wertvorstellungen. Aktuelles Beispiel: Die Aktion "Friday for Future" drückt die Forderung nach einem verantwortungsvollen Umgang mit der Erde aus und stellt uns alle in Frage.
Fragen wir eigentlich noch: Wie hat sich eigentlich Gott das Leben der Menschheit auf der Erde vorgestellt? Was ist also Gottes Wille im Umgang mit der Schöpfung und im Umgang miteinander?
Dieser Oasentag für Religionslehrkräfte aller Schularten bietet Raum nach den eigenen Wünschen und Gottes Wünschen zu fragen. Er bietet Impulsreferate und didaktische Anregungen für die alltägliche Suche nach Sinn, Identifikation und einem verantwortungsvollen Lebensstil.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Lisa Kupczik

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Institut
der EKKW und der EKHN
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

21.11.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19EA220003
Termin: 27.11.2019 | Findet Statt

Fühlen - Einfühlen - Mitfühlen

Freude, Wut, Angst oder das Verliebt sein sind Gefühle, die wir bei Schülerinnen und Schülern häufig wahrnehmen. Leider räumen wir Gefühlen im Schulalltag nicht allzu viel Platz ein, wir ignorieren oder relativieren sie als Befindlichkeiten ohne bleibende Bedeutung. Inzwischen wissen wir aber, dass Gefühle genauso bedeutsam sind wie der Verstand und sprechen von der „emotionalen Intelligenz“ des Menschen. Gefühl und Verstand sind eben keine Gegenspieler, sie sind aufeinander bezogen und arbeiten gewissermaßen zusammen. Deshalb sollte in der Schule, natürlich auch im Religionsunterricht, die emotionale Komponente eine Rolle spielen. Es gehört zu den Entwicklungsaufgaben des Menschen, eigene Gefühle wahrzunehmen und sie zu benennen. Nur wer sich seiner Gefühle bewusst ist und sie zu deuten in der Lage ist, kann seine Emotionen konstruktiv nutzen. Dabei spielt auch das Erkennen der Gefühle anderer, die Empathiefähigkeit eine entscheidende Rolle.
Bei der Fortbildungsveranstaltung werden Unterrichtsideen für die Grundschule sowie für die Sekundarstufe I und II vorgestellt, die sich lebensweltbezogen und biblisch mit „Gefühl und Mitgefühl“ befassen.

Alternativtermin:
RPZ Speyer: 19.11.2019, 15:00 – 18:00 Uhr, Roßmarktstr. 4, 67346 Speyer (19EA440004)

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Pfarrerinnen und Pfarrer
Pädagogische Fachkräfte

Schularten:

Grundschule
Sekundarstufe 1

Schwerpunkt:

Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Arbeitsgemeinschaft

Dozent(en):

Rainer Huy, Nadine Glage

Veranstaltungsort:

Religionspädagogisches Zentrum Kaiserslautern
Unionstr. 1
67657 Kaiserslautern

Termin(e)/Uhrzeit(en):

27.11.2019 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss:

30.10.2019

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER110023
Termin: 28.11.2019 | Findet Statt

Lehrer*innentag in Worms

"Dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden"
Was für ein "Reich" soll denn da eigentlich kommen?
Was ist mein Wille, was ist Gottes Wille?
Auf der Suche nach der eigenen Identität und dem Wunsch nach einer besseren Welt kann die Auseinandersetzung mit Jesus und seinem Reich zu einem Anknüpfungspunkt werden. Denn Kinder und Jugendliche suchen Orientierung. Sie nehmen wahr: Mein Lebensumfeld entspricht nicht in allem meinen Welt- und Wertvorstellungen. Aktuelles Beispiel: Die Aktion "Friday for Future" drückt die Forderung nach einem verantwortungsvollen Umgang mit der Erde aus und stellt uns alle in Frage.
Fragen wir eigentlich noch: Wie hat sich eigentlich Gott das Leben der Menschheit auf der Erde vorgestellt? Was ist also Gottes Wille im Umgang mit der Schöpfung und im Umgang miteinander?
Dieser Oasentag für Religionslehrkräfte aller Schularten bietet Raum nach den eigenen Wünschen und Gottes Wünschen zu fragen. Er bietet Impulsreferate und didaktische Anregungen für die alltägliche Suche nach Sinn, Identifikation und einem verantwortungsvollen Lebensstil.

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer

Schularten:

Alle Schularten

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Susanne Gärtner

Dozent(en):

Lisa Kupczik

Termin(e)/Uhrzeit(en):

28.11.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

Ohne Anmeldeschluss

Gültigkeitsbereich:

regional
EFWI-Nummer: 19ER440016
Termin: 05.12.2019 | Findet Statt

BRU Bildungskongress Berufsschulreligionsunterricht 4.0 - religiöse Bildung in einer digitalisierten Welt

Zum vierten Mal findet ein bundesweiter, ökumenischer Kongress zum Berufsschulreligionsunterricht statt. Verantwortet wird er von den drei Instituten zur berufsorientierten Religionspädagogik bibor, EIBOR und KIBOR. Thema ist dieses Jahr die religiöse Bildung in einer digitalisierten Welt. Weitere Informationen finden sich unter: www.bildungskongress-bru.de

Weitere Informationen

Aktueller Status:

Findet Statt

Zielgruppen:

Lehrerinnen und Lehrer
Schulpfarrerinnen/Schulpfarrer

Schularten:

Berufsbildende Schule

Schwerpunkt:

Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Fortbildungsart:

Studientag

Leitung:

Dr. Kristina Augst

Veranstaltungsort:

Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese Mainz
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz

Termin(e)/Uhrzeit(en):

05.12.2019 | 09:30 - 16:30

Anmeldung

Anmeldeschluss:

15.11.2019

Gültigkeitsbereich:

regional