19ER440021
Freigegeben

»Räume der Stille an öffentlichen Schulen«


Religion gehört zum Schulleben - nicht nur im Religionsunterricht. So findet man inzwischen an öffentlichen Schulen immer häufiger »Räume der Stille«.
Im Zentrum der Fortbildung steht die Frage, welche Konzepte diesen Räumen zugrunde liegen.
Spielt Religion dort tatsächlich eine Rolle oder handelt es sich um säkulare Entspannungsangebote? Welche Bedeutung kommt der Vielfalt von religiösen und auch konfessionslosen Identitäten bei der Bespielung der Räume zu? Eine Präsentation von Beispielen bereits existierender Räume gibt Einblick in die ästhetische Umsetzung verschiedener Konzepte.
Ort: RPI Frankfurt
Rechneigrabenstr. 10, 60311 Frankfurt
Leitung: Christine Weg-Engelschalk, RPI Gießen
Referent*in:

VA-Nummer: 191015-CWE-F
Anmeldung: RPI Frankfurt,
LA-Nr.: 0189305703 - 0,5 Tage

Kursgebühr: 5,00 €

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Alle Schularten
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Tagung (eintägig)
Leitung
Christine Weg-Engelschalk
Veranstaltungsort
Religionspädagogisches Institut der EKKW und der EKHN
Regionalstelle Frankfurt
Rechneigraben 10
60311 Frankfurt am Main
Termin(e)/Uhrzeit(en)
10.02.2020 | 15:00 - 18:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
30.09.2020
Gültigkeitsbereich
regional