21EA550032
Findet Statt

Sola Scriptura - Warum wir im Religionsunterricht mehr erzählen sollten.


"Sola Scriptura" - Dieser reformatorische Grundsatz will nicht, dass im Unterricht ausschließlich in der Bibel gelesen wird. Andererseits ist die gründliche Kenntnis der biblischen Tradition auf den Religionsunterricht angewiesen. Niemand nimmt uns diese Aufgabe ab. Damit Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach dem Christlichen aber auch fündig werden, bedarf es mehr als einer vagen Erinnerung an Bibelerzählungen der Grundschule. Die Fortbildung fragt danach, ob die großen alttestamentlichen Erzählkränze nicht auch in der Sekundarstufe große Lernchancen bieten.
Referenti: Horst Heller

Weitere Informationen

Aktueller Status
Findet Statt
Schwerpunkt
Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Online-Fortbildung
Dozent(en)
Horst Heller
Termin(e)/Uhrzeit(en)
05.11.2021 | 16:00 - 17:00