22EA110013
Findet Statt

Trauer und Krisenseelsorge in der Schule


Ökumenischer Ausbildungskurs „Trauer- und Krisenseelsorge in der Schule“
Im Schuljahr 2022/2023 wird in Kooperation zwischen dem Bistum Speyer und der
Evangelischen Kirche der Pfalz ein ökumenischer Ausbildungskurs „Trauer- und
Krisenseelsorge in der Schule“ angeboten.
In 40 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten werden theoretische und praktische Grundlagen für die Arbeit in der „Trauer- und Krisenseelsorge an Schulen“ gelegt. Im grundlegenden ersten Theorieteil, der geblockt an zwei Tagen stattfinden wird, werden Themen der Psychotraumatologie, Trauer und Resilienz unterrichtet. Außerdem werden das eigene Selbstverständnis und der kirchliche Auftrag in den Blick genommen. Im Praxisteil, der an drei Tagesveranstaltungen vermittelt wird, geht es u.a. in Rollenspielen um das Einüben von Gesprächssituationen, z.B. dem Überbringen einer Todesnachricht oder den Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen. Des Weiteren werden Hinweise für das Krisenmanagement an Schulen gegeben und Besonderheiten für die Krisenintervention bei speziellen Situationen z.B. Suizid und Amok behandelt. Ziel des Kurses ist u.a. die Bildung von „Einsatzteams“, die in einem Trauer- und Krisenfall betroffene Schulen unterstützen können.

Weitere Informationen

Aktueller Status
Findet Statt
Schwerpunkt
Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Kurs (mehrtägig)
Dozent(en)
Kerstin Fleischer, Anke Lind, Thomas Stephan
Termin(e)/Uhrzeit(en)
07.11.2022 | 09:00 - 16:00
08.11.2022 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
10.10.2022
Gültigkeitsbereich
regional