22EA110004
Findet Statt

Wie wäre es, wenn alles so sein dürfte, wie es ist?


Die Corona-Pandemie hat uns auf unser eigenes Innere zurückgeworfen und uns auf außergewöhnliche Art und Weise gezeigt, wie wichtig es ist, sich von innen heraus zu stärken und die eigenen Ressourcen zu aktivieren. Sowohl für uns selbst als auch für unsere Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, sich freundlich und wertschätzend zu begegnen, um Lebensfreude und Selbstwirksamkeit wachsen zu lassen – nicht nur in Zeiten der Krise. Anhand von einzelnen Stationen werden wir uns gemeinsam auf den Weg machen, innehalten, auftanken und neu ausrichten. Der Nachmittag ist so konzipiert, dass wir geeignete Methoden zur Ressourcenaktivierung (z.B. Meditation, Biografiearbeit, Achtsames Bewegen) kennenlernen, selbst ausprobieren, um sie dann ggf. in unseren Unterricht zu integrieren und unsere Schüler zu begleiten auf ihrem Weg zu mehr Selbstmitgefühl.
Referentinnen: Silke Berg, Anke Habermeyer, Marion Kling

Weitere Informationen

Aktueller Status
Findet Statt
Schwerpunkt
Sonstige

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Tagung (eintägig)
Leitung
Tobias Christmann
Dozent(en)
Silke Berg, Anke Habermeyer, Marion Kling
Veranstaltungsort
Martin-Butzer-Haus
Martin-Butzer-Straße 36
67098 Bad Dürkheim
Termin(e)/Uhrzeit(en)
05.05.2022 | 15:00 - 17:30