20ER440016
Storniert

WIRD VERLEGT - Worms 1521-2021. 500 Jahre Reichstag in Worms


Diese Veranstaltung wird in das Frühjahr 2021 verlegt.

Nach dem 500jährigen Jubiläum des Thesenanschlags 2017 steht 2021 das politisch wichtigste Ereignis in Luthers Leben und der reformatorischen Bewegung zum Gedenken an. Zu dem ersten Reichstag, den der junge (spanische) Kaiser Karl V. in Worms abhielt, wurde auch Martin Luther zitiert, dessen Treiben zu großer Unruhe geführt hatte. Hier, in Worms, beugte er sich der staatlichen Macht nicht - mit lebensgefährlichen und geschichtsträchtigen Konsequenzen.
Themenangebote:
•Wie Kirchengeschichte relevant wird; Eckpunkte einer kompetenzorientierten Kirchengeschichtsdidaktik. Mit einem U-Entwurf für Worms 1521.
•"Hier stehe ich! Herausforderung Gewissensfreiheit von Luther 1521 bis heute." Einblicke in die Themen der Ausstellung Worms 2021, Anknüpfungspunkte für Lehrkräfte und Schulklassen.
•Historiolog zu Worms 1521 (plus Gespräch über diese Methode)
•Bedeutsame Orte in Worms mit Führung
Für die Lehrkräfte in Mainz und Umgebung wird diese Veranstaltung als Exkursion angeboten mit gemeinsamer Hin- und Rückfahrt. Mit Dr. Katharina Kunter, Historikerin, Dr. Harmjan Dam, Kirchenhistoriker, Dr. Reiner Braun, Theologe, Dr. Ulrich Oelschläger, Historiker.
Anmeldung: www.rpi-ekkw-ekhn.de/veranstaltungen

Weitere Informationen

Aktueller Status
Storniert
Zielgruppen
Pfarrerinnen/Pfarrer
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Alle Schularten
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Studientag
Leitung
Susanne Gärtner, Uwe Martini
Veranstaltungsort
Rotes Haus Worms - Evangelische Friedrichsgemeinde
Römerstraße 76
67547 Worms
Termin(e)/Uhrzeit(en)
29.10.2020 | 10:00 - 16:15