22EF122702
Freigegeben

Wirklich zwei Quellen? Wie die Evangelien entstanden sind


Die Zwei-Quellen-Theorie ist in die Jahre gekommen. Dennoch findet sie sich als anscheinend einzige plausible Skizze der Entstehungsgeschichte der neutestamentlichen Evangelien in Religionsbüchern und Unterrichtsmaterialien.

Doch die Anfragen mehren sich. Der Studientag präsentiert neue exegetische Erkenntnisse in dieser Frage. Ein Vortrag von Prof. Dr. Peter Busch führt ein. Er beleuchtet die Zwei-Quellen-Theorie kritisch und stellt eine alternative Erklärung zur Diskussion, wann, wie und warum die Evangelien geschrieben wurden. PD Dr. Martin Vahrenhorst wird antworten und das Gespräch eröffnen.

Die Veranstaltung versteht sich als Angebot für alle theologisch Interessierten, insbesondere aber für Religionslehrpersonen aller Schularten, für Pfarrerinnen und Pfarrer und Multiplikator*innen im Bereich Theologie und Religionspädagogik.

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen über unsere Seminare. Alternativ können Sie sich einen Newsletter nach Ihren Interessensgebieten zusammenstellen.
Newsletter-Registrierung
. Sie werden weitergeleitet auf die Homepage des EFWI.

Leitung: Dr. A. Diesel (EFWI), Prof. Dr. P. Busch (Predigerseminar, H. Heller (RPZ St. Ingbert)

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Schwerpunkt
Lernen, herausforderndes Verhalten

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Studientag
Leitung
Dr. Anja Angela Diesel
Dozent(en)
Prof. Dr. Peter Busch, Horst Heller
Termin(e)/Uhrzeit(en)
21.11.2022 | 09:00 - 16:00

Anmeldung

Anmeldeschluss
24.10.2022
Gültigkeitsbereich
landesweit

Erinnerungsfunktion

Sie müssen sich zunächst an der Webseite anmelden um Erinnerungen zu aktivieren/deaktiveren. Sollten Sie noch kein Konto erstellt haben, können Sie dies hier tun.