19ER220018
Freigegeben

Wunder - Ökumenischer Religionslehrertag Die Wunderfrage als offene Frage: Themen, Theologie und didaktische Perspektiven aktueller Wunderforschung


»Wunder« sind ein Dauerbrenner kontroverser Diskussionen von der Antike bis zur Gegenwart. Sie werden von den einen als unverzichtbar und geradezu als Wahrheitsbeweis für den eigenen Glauben veranschlagt, von den anderen vehement in das Reich religiöser Phantasien und irrationalen Aberglaubens verbannt. Zu wenig wird beachtet, wie allgegenwärtig Wundergeschichten nicht nur in der Bibel, sondern auch in Märchen, Kinderbüchern, Fernsehsendungen und Internetkanälen sind und welch komplexe Phänomene und weitreichende thematische Vernetzungen unter dem Regenschirmbegriff »Wunder« versammelt, inszeniert und besprochen werden. Der Vortrag wird versuchen, grundlegende Aspekte aktueller Wunderforschung vorzustellen und damit einen Blick auf die bleibende Relevanz der Wunderfrage als offene Frage zu werfen, gerade weil schon Grundschulkinder vortheoretisch dauerhaft mit ihr konfrontiert werden. Dieser Sachverhalt macht es für Lehrerinnen und Lehrer aber unerlässlich, die Wunderfrage didaktisch zu klären und sich selbst zu positionieren.

Ort: RPI Nassau
Bezirksstr. 19, 56377 Nassau
Leitung: Nadine Hofmann-Driesch, RPI Nassau
Dr. Katharina Sauer, Amt für katholische Religionspädagogik, Montabaur
Prof. Dr. Stefan Alkier, Ev. Theologie, Goethe-Universität, Frankfurt
Referent*in: Martin Autschbach, Schulreferent des evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen

VA-Nummer: 191120-HD-NA

Weitere Informationen

Aktueller Status
Freigegeben
Zielgruppen
Lehrerinnen und Lehrer
Schularten
Alle Schularten
Schwerpunkt
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung

Organisation

Veranstaltungsart
Fortbildung
Fortbildungsart
Tagung (eintägig)
Leitung
Nadine Hofmann-Driesch
Veranstaltungsort
Religionspädagogisches Institut der EKKW und EKHN
Firma
Bezirksstr. 19
56377 Nassau
Termin(e)/Uhrzeit(en)
20.11.2019 | 09:00 - 16:30